Brauch ganz dringend Euren Rat

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schweineschatz 29.11.10 - 09:26 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,
bin jetzt bei ZT 11. Sollte eigentlich am So. geschäftlich n ach Ägxpten fliegen. Meine FA hat mir aber dringend davon abgeraten. Dachte ich mache am Mi. (ZT13) einen Test und entscheide dann. Kann ich mich auf einen Test am ZT13 verlassen. Kann ich da bereits mit einem 25er testen? Wollte diesen ZK erst viel, viel später testen, da beim letzten Mal die Enttäuschung so groß war #schmoll

Was meint Ihr ????

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/875503/547911

Gruß Bettina

Beitrag von majleen 29.11.10 - 09:31 Uhr

Du meint doch sicher, daß du ES+11 bist. (26ZT)

Warum rät er dir vom fliegen ab? In der Frühschwangerschaft sollte das eingentlich nichts ausmachen. Viel Glück #klee

Beitrag von schweineschatz 29.11.10 - 09:52 Uhr

Oh ja, natürlich ES+11, da hab ich mich wohl verschrieben. vielen Dank. Mein FA meinte, dass in den ersten 12SSW die Strahlenbelastung den meisten Schaden anrichten kann, da hier grundlegende Dinge beim Kind gebildet werden. Zudem kommt es in Ägypten häufig zu Magen-Darm Infektionen. Nahdem wir nun schon im 14ÜZ sind, möchte ich auf jeden Fall kein Risiko eingehen.

Liebe Grüße
Bettina

Beitrag von nisi1982 29.11.10 - 09:37 Uhr

Hallo Bettina,

ja, Du kannst Dich schon auf einen Test an ES+13 verlassen, ich würde aber unbedingt mit Morgenurin testen und auch einen 10er Test (Frühtest) nehmen, keinen 25er. Deine Kurve sieht aber super aus und die Bienchen sitzen sehr gut! Viel #klee!!!

Mein Frauenarzt hat mir in der Frühschwangerschaft auch von Flügen abgeraten (allerdings war das ein Langstreckenflug von mehr als 13 Stunden)... Er meinte, die Fehlgeburtenrate oder die Rate von Missbildungen würde drastisch auf bis zu 80 % steigen! Das hielt mich davon ab die Pille gleich abzusetzen. Wir haben erst den Urlaub gemacht! :-D Aber nach Ägypten fliegt man doch nur 2-3 Stunden, oder?! Das ist glaube ich nicht schlimm....

LG
nisi

Beitrag von schweineschatz 29.11.10 - 09:51 Uhr

Hallo Nisi,

vielen Dankf ür Deine Antwort. Mein FA meinte, dass in den ersten 12SSW die Strahlenbelastung den meisten Schaden anrichten kann, da hier grundlegende Dinge beim Kind gebildet werden. Zudem kommt es in Ägypten häufig zu Magen-Darm Infektionen. Nahdem wir nun schon im 14ÜZ sind, möchte ich auf jeden Fall kein Risiko eingehen.

Liebe Grüße
Bettina