Tochter 1 Jahr kreischt den ganzen Tag !!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von memoperle 29.11.10 - 09:46 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich war seit der Geburt meiner Tochter schon lang nicht mehr im Forum, aber jetzt brauch ich mal wieder Eure Hilfe.

Meine Tochter wird in 2 Wochen 1 Jahr alt und ist ein wunderbarer gesunder Wonneproppen. Doch leider (was aber auch sein muss) entwickelt sie jetzt DEUTLICH ihren eigenen Willen und kreischt schon morgensfrüh im Bett, damit man sie holt. Bei jeder kleinen Unstimmigkeit und wenn was nicht so klappt wie sie es will, Langeweile oder wenn ich grad wirklich was zu tun hab im Haushalt und sie nicht die 100%ige Aufmerksamkeit bekommt, fängt sie an zu kreischen!! So schrill, dass ich Kopfweh bekomm... #wolke

Ich hab schon viel probiert: mitkreischen, ignorieren, ablenken, hochnehmen .. alles stehen und liegen lassen und für "Prinzessin" da sein.. sie kreischt immer wieder ....
Was soll ich tun?? Oropax? ;-)

So langsam kann ich es nicht mehr ertragen... und bei mir kippt der Schalter um und ich werd wütend, wenn ich noch nicht mal in Ruhe was essen kann...

Gehts euch auch so? Was habt ihr für Strategien??

Liebe Grüße & viele Dank für Eure Antworten
Annett mit Anna

Beitrag von nutschie 29.11.10 - 09:57 Uhr

hallo, bei uns ist das immer ne phase, die dann wieder besser wird. meistens kurz bevor er was neues kann.... z.b. war er extrem unleidlich bevor er laufen gelernt hat, als es dann endlich geklappt hat war er wieder viel besser drauf...
vielleicht ist das ja bei deiner tochter ähnlich?
also ich denke durchhalten ist leider angesagt....


lg