ab wann testen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von semasw 29.11.10 - 09:46 Uhr

guten morgen mädels, #tasse & #torte für euch
ich wollte mal fragen ob wann man testen kann?

mein zb :
ABER: messe keine tempi, da es mich gaga im kopf macht :)
habe letzten monat gemesen aber auch schnell gemerkt das ich nur noch an "schwanger werden" denke


noch eine frage :) :
hatte im aug. eine op linker eileiter entnommen :( ....
heißt das für mich das ich wenn nur jeden 2 ten montat schwanger werden kann ???
die im KH haben nicht wirklich dadrüber gesprochen, wie das jetzt ist nur mit 1 eileiter.
vieleicht sind hier ein paar mädels die auch nur einen Eileiter haben
und können mir weiter helfen.

vielen dank für eure antworten
& sorry fürs #bla

LG #snowy#winke

Beitrag von semasw 29.11.10 - 09:47 Uhr

mein ZB
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/929739/549168

Beitrag von lullaby81 29.11.10 - 09:51 Uhr

Hallo,

ich hab ne Freundin die ist auch schwanger geworden, sie hatten 6 Tage lang am Stück Liebe zur richtigen Zeit, diese hat ihr Partner ausgerechnet, nachdem Sie zwei Jahre versucht hat schwanger zu werden, sagte er, er nimmt das jetzt die Hand und wenn es dann nicht klappt will er aufhören. Und siehe da das Ergebnis ist nun 10 Monate alt und sooooo süß. Ich liebe das Kind meiner besten Freundin.
Sie hatte einen besonders schweren Weg, Stark Endrimotrose und nur einen Eierstock der funktioniert. Unregelmässiger Zyklus. Der FA meinte damals, die Wahrscheinlichkeit das sie im Lotto gewinnt ist größer als das sie schwanger wird.
Fazit: Nicht aufgeben, auch du schaffst es ein Baby zu bekommen.

Beitrag von majleen 29.11.10 - 09:51 Uhr

Wenn der ES da war, wo du ihn eingetragen hast, dann wärst du erst bei ES+6 und das ist viel zu früh zum testen.

Warte lieber noch bis ES+15.

Auch wenn du nur noch einen Eileiter hast, kann man nicht sagen, daß der ES immer abwechselnd ist. Ich hatte 4x Zyklusmonitoring und 3x kam der ES rechts. Außerdem kann auch der gesunde Eileiter das Ei von der anderen Seite aufnehmen.

Viel Glück #klee

Beitrag von semasw 29.11.10 - 09:56 Uhr

so richtig weiß ich nicht ob er dann war, habe ihn über ES kalender von ubria ausgerechnet.....
da ich auch erst im 2ÜZ bin , nach op etc.

vor der op hatte ich immer einen zuklus vo ca 26-28 tagen.....

also abwarten :) & vielen dank

Beitrag von majleen 29.11.10 - 09:57 Uhr

Ich würd an deiner Stelle, wenn es nicht geklappt hat, Ovus benutzen und/ oder die Tempi messen. ES Kalender hat bei mir nie gestimmt. (26ÜZ)

Beitrag von zweiunddreissig-32 29.11.10 - 09:53 Uhr

ZB ohne Tempi hat keinen Sinn! So ist es einfach den Sextagebuch.

Teste, wenn du über NMT bist, denn du kannst ja nicht sehen, wann genau dein ES war. Vielleicht hat er sich verschoben, vielleicht hattest du gar keinen. Und da ist die Temperatur sehr hilfreich.

Beitrag von semasw 29.11.10 - 09:58 Uhr

okay denke ich auch ....
auch wenn es echt stressig ist für mich , da ich immer nur dran denken werde ich ab den 3 ÜZ die tempi wieder messen....
vielen dank :)

Beitrag von ziva2008 29.11.10 - 09:58 Uhr

Guten Morgen, also erstmal der ES- Rechner taugt nicht wirklich was, ist daher also nicht so aussagekräftig und ein ZB ohne Alles, nur mit Bienchen wird nicht reichen, damit dir einer was sagen kann... Der ES kann sich immer mal verschieben, regelmäßiger Zyklus oder nicht... Von daher heißt es nur abwarten bis NMT und dann sehen bzw. testen... ;-)
Zu den Eileitern kann ich dir jedenfalls nichts sagen, sorry

LG #winke