Mutmachen!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von hanni2711 29.11.10 - 09:46 Uhr

Hallo

wollte nun auch mal berichten und euch ein wenig Mut machen. Solche Sachen haben mich auch aufgebaut.

Ich hatte am 21.10 eine FG mit natürlichem Abgang in der 7 ssw. Da war mein HCG Wert nur noch bei 250. Am 25 war dann auf dem Ultraschall nichts mehr zu sehen. Blutung war vorbei und mein HCG Wert bei 6....

Dann kam die Zeit des Wartens. Ich hatte große Angst, dass ich nicht so schnell wieder einen ES haben würde. Bei einer Kontrolluntersuchung Anfang November war das HCG auf Null und ich hatte schon recht große Follikel. Am 6.11 hatte ich tatsächlich meinen ersten ES, wenn auch mit sehr unklarer Tempi durch eine fiese Erkältung.

Zwei Wochen später, genau einen Monat nach der FG, am 21.11 hab ich wieder positiv getestet.

Ich war vergangen Freitag bei FA. Der hat die Schwangerschaft bestätigt und sagte, dass soweit alles gut aussehen würde. Zur Sicherheit hab ich Utro verschrieben bekommen für die ersten Wochen.

Man konnte Freitag schon eine Fruchthöle von 3,5 mm sehen und etwas darin erahnen :-)

Ich wollte euch sagen, lasst den Kopf nicht hängen und es wird alles gut.... und es kann ziemlich schnell gehen.

Alles liebe

Hanni

Beitrag von noori 29.11.10 - 10:47 Uhr

Dem kann ich mich nur anschließen - nach 2 Abgängen und einer MA (festgestellt in der 11. SSW mit nachfolgender Ausschabung) bin ich "relativ" schnell wieder schwanger geworden. Die Ausschabung war im November und im April konnte ich schon wieder positiv testen. Im Januar drauf kam mein Sohn gesund und munter zur Welt.
Sicherlich dauert es eine ganze Weile, bis man mal ansatzweise damit anfängt, das Geschehene zu verkraften und vergessen wird man nie!!! Aber ... es wird irgendwann wieder alles gut!!

Haltet Eure Ohren steif!

LG
M.

m. Tochter (14), #stern fest im #herzlich und Daniel (3)

Beitrag von lisa2010 29.11.10 - 11:54 Uhr

Hallo Hanni,

darf ich fragen wie du das mit deinem ES festgestellt hast?
hat dir das dein arzt gesagt?
ich hatte am 30.10. eine fg mit anschliesender AS...

ich habe auch die angst das ich keinen es habe bzw hatte#schwitz
das macht mich verrückt....jedoch habe ich seit 2 wochen immer wieder unterleibsziehen:-(

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/885773/548966