Nochma ne frage :D Besitzt ihr alle einen Laufstall???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 87katja 29.11.10 - 10:20 Uhr

Huhu nochmal ich ;-)

Besitz ihr alle einen laufstall und wenn ja mögen eure kleinen auch da drin sein????

ich muss sagen mein kleiner mag ihn gar nicht schreit gleich wie am spieß wenn ich ihn darein tu und jetzt steht er einfach nur hier rum .... wollt ihn schon verkaufen aber bekomm ständig zu hören das der wichtig ist wenn ich ma duschen muss usw. das ich ihn da rein tun kann .... aber um ehrlich zu sein benutzen tu ich ihn nicht

was meint ihr kann man für solche dinge nicht auch den kleinen solange ins bettchen legen (da mag er gern drin sein und weint nicht gleich )

LG

Beitrag von hardcorezicke 29.11.10 - 10:24 Uhr

Hallo

unsere maus hat auch einen laufstall.. kommt aber nur rein wenn sie ein kurzes (kein mittagschlaf macht)... am sonsten ist immer die kiste mit dem spielzeug drin.. am sonsten liegt sie mit Hund und katze auf den boden und schmust mit denen.. :O)

Beitrag von hardcorezicke 29.11.10 - 10:25 Uhr

denke das ich ihn vieleicht öfters nutzen werde wenn sie krabbelt und ich mal duschen bin ect.. am sonsten hat sie hier freiheit

Beitrag von anarchie 29.11.10 - 10:34 Uhr

Ich habe 4 Kindern(8,6,3,1) - aber keinen Baby-Knast!

Noch nie gehabt oder gebraucht.

Duschen tu ich entweder, wenn mein Baby schläft, wenn es bei mir im Bad ist oder wenn mein Mann da ist...da lass iche s doch eh nicht wach alleine rumliegen...

lg

melanie

Beitrag von tragemama 29.11.10 - 10:36 Uhr

Nein, ich finde das "knastmäßig" und hab nie einen vermisst.

Andrea

Beitrag von woelkchen1 29.11.10 - 10:51 Uhr

Wir haben einen, und Scarlett mochte ihn. Da wir 2 Hauskatzen haben, fand ich es mit Laufstall einfach gut. Allerdings wurde er nur noch als Spielzeugabladeplatz benutzt, als sie krabbeln konnte. Ihre Bewegungsfreiheit wollte ich ihr doch nicht nehmen.

Wenn dein Kind da nicht rein will, kannst du ihn auch verkaufen und mußt ihn nicht in der Bude rumstehen lassen!

Beitrag von kybra 29.11.10 - 11:10 Uhr

Hey,
wir haben einen und ich möchte ihn als Spielzeugablagefläche nicht missen *g* Aber für mehr ist das Teil irgendwie auch nicht gut bei uns. Fabi saß vielleicht 3-4 mal drin, aber auch nur weil er neugierig war, warum das Teil bei uns im Wohnzimmer steht :-D
Grüße

Beitrag von dominiksmami 29.11.10 - 12:27 Uhr

Huhu,

ja ich habe einen mit höher gestelltem Brett und Matratze, den habe ich statt Stubenwagen genutzt und die KLeine hat die erste Zeit tagsüber darin geschlafen.

Sie mag ihn gern und liegt schonmal darin wenn ich den Haushalt mache, dann spielt sie schön und liegt eben nicht mitten auf dem Boden, da wir einen Hund haben ist es mir lieber so. Bin ich hier im Wohnzimmer, liegt sie aber meist auf der Krabbeldecke, wenn sie denn liegt.

lg

Andrea

Beitrag von daisy80 29.11.10 - 12:34 Uhr

Nö, weil nö *g*

Haben wir wieder verkauft :-P

Beitrag von dany2410 29.11.10 - 12:54 Uhr

Hallo,

ja, bei meinem großen war er nicht so oft in verwendung wie jetzt beim kleinen, weil wenn ich in der küche was mache kann ich den kleinen nicht am boden lassen, der große ist ein wilder und ich hab zuviel angst, dass er mit seinem indoorrutschauto drüberfährt oder stolpert und auf ihn fällt!

aber wenn ich mit dabei bin im wohnzimmer liegt der kleine am boden....

zur zeit liegt er aber nur drin (6Monate) wenn sie einmal krabbeln mögen sie es eh nicht mehr denke ich... mal sehen...

lg dany