Meine Entscheidung ist gefallen

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von bien-chen 29.11.10 - 10:38 Uhr

Hatte heute nun mein FA-Termin.
Ich habe mich dazu entschlossen dieses Kind nicht zu bekommen. Möchte nicht mein Leben lang solche Vorurteile anhören wie letzten Freitag hier.

Gerne hätte ich es behalten und großgezogen. Wäre auch eine liebe Mutter geworden. Aber ich habe mit eigenen Augen gesehen, wie die Menschheit auf meine Geschichte reagiert. Und das will ich mir sowie dem Kind nicht antun.

Mir ist es egal ob viele denken das ich ein Fake wäre. Aber ich bin hier nicht da um mir selber was vorzuspielen oder die Aufmerksamkeit auf mich zu erwecken.

Ich bin 19 Jahre jung und das heißt nicht, dass ich eine schlechte Mutter gewesen wäre wegen der Vorgeschichte sowie wegen meinem Alter. Sowie das ich keine Verantwortung übernehmen kann und mein Leben nicht im Griff hätte.

Eine andere junge Frau musste auch mit Vorurteilen kämpfen da ihr Baby an plötzlichen Kindstod gestorben ist weil sich hier Freund auf das Baby gelegt hätte. Es ist zwar eine sau doofe Sache aber hat sie nicht schon mit dem Schmerz zu kämpfen. Nein, da muss immer wieder tiefer in die Wunde reingebohrt wesen.

So das wars nun von mir.

Beitrag von miranda80 29.11.10 - 10:40 Uhr

Hallo,

sorry, ich hatte deinen Beitrag letzte Woche auch schon gelesen... Du bist selbst Schuld....
Und den Oberhammer finde ich das du hier jetzt noch postet das Du das Kind weg machen lässt...
Eine gute Mutter wärst du dann, wenn du jetzt auch zu dem Kind gestanden hättest.
In meinen Augen bist du einfach zu unreif um ein Kind gross zu ziehen und die Verantwortung dafür zu übernehmen!

Beitrag von lucky7even 29.11.10 - 10:41 Uhr

wenn du hier fragst und dann antworten bekommst die dir vielleicht nicht in den kram passen, und du deswegen ein unschuldiges LEBEN tötest - nein dir ist wirklich nicht mehr zu helfen, ich bin sprachlos!!!!

#schock#klatsch#contra#aerger:-[

Beitrag von babett85 29.11.10 - 10:41 Uhr

Es hat niemand gesagt das du eine schlechte mutter gewesen wärst aber diese entscheidungb zeigt wieder deine unreife was kann das kind dafür???und jetzt wird es weggemacht. steh dazu und sag deinem freund was passiert ist das ist der weg!! weil wenn du das kind gerne behalten würdest warum machst das dann nciht du sollst ja nur reinen tisch machen!! das kind kann ncihts für dein handeln und letztendlich muß das kind jetzt dopch alles ausbaden und bekommt keine chance

sehr traurig!!!!

Beitrag von josie-lein 29.11.10 - 10:42 Uhr

Ohne Worte .... !!!!!

#aerger#klatsch

Beitrag von bien-chen 29.11.10 - 10:49 Uhr

ich habe reinen Tisch gemacht! Und mein Freund weis von allen Bescheid.
Ich würde es ja gerne behalten und ich stehe dazu was ich gemacht habe!

Aber wenn ich immer mit so dummen kommentaren rechnen muss. Alle Menschen machen mal fehler aber um diesen Fehler wieder gut zu machen, wird man gleich verurteil.

Beitrag von goldangel81 29.11.10 - 11:15 Uhr

Verstehe ich das richtig? Du willst das Kind nicht bekommen, um Deinen Fehler wieder gut zu machen? :-(
Dieser Weg ist nicht richtig. Warum soll das Kind den Fehler korrigieren. Wenn Dein Freund das Kind nicht will, heißt es nicht dass Du das Kind nicht bekommen kannst. Jeder muss mit dem Deinem Fehltritt leben, auch Dein Partner. Das Leben des Kindes macht Deinen Fehler nicht wieder gut. Entscheidest Du Dich wegen deinem Partner gegen das Kind obwohl du es behalten möchtest, wirst Du nicht glücklich werden.

Bedenke dies gut.

Lg
Andrea

Beitrag von hexlein77 29.11.10 - 12:38 Uhr

Ich habe jetzt nicht die vorgeschichte gelesen aber das tut wohl auch nichts zur Sache!

Dein Verhalten ist das eines trotzigen sturrköpfigen Teenes! Du eine gute Mutter? Nicht mit dem Verhalten! :-[

Nur weil du gegenwind bekommst, willst du ein kleines Wesen weg machen lassen? Sag mal, gehts noch???? #kratz

Steh zu dem Kind, es kann rein gar nichts für deine "Fehler"! Oder machst du das immer so, den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen???

Sorry, aber DAS ist armseelig und keineswegs Erwachsen, im gegenteil! So benimmt sich meine 7 Jährige Tochter noch nicht mal! #aerger

Beitrag von mimiluki 29.11.10 - 19:25 Uhr

Hallo bienchen, ich kenne die vorgeschichte auch nicht von dir, möchte dir aber folgendes sagen: ich habe mit 17 jahren meinen sohn bekommen, mitlerweile ist er 6 jahre alt.. ich hatte auch mit vielen fiesen vorurteilen und mehr blicken als kommentaren zu kämpfen, es war nicht immer einfach, aber mitlerweile sagt keiner mehr etwas dagegen, da wir unseren weg gefunden haben!

lg, ich hoffe du findest den richtigen weg für dich/euch!
wenn du das kind eigentlich behalten möchtest dann solltest du es nicht weg machen lassen wegen vorurteilen, nicht weil du denkst andere könnten etwas doofes sagen/denken! denn darum geht es nicht!

Beitrag von tschanna01 29.11.10 - 10:43 Uhr

hallo,


kenne die hintergründe für deine entscheidung nicht, ich finde aber das kein mensch das recht hat dir zu sagen was falsch oder richtig ist.
ich respektiere deinen weg zum doc und wünsche dir sehr viel kraft und menschen die dir beistehen....

lg jana

Beitrag von mariamey 29.11.10 - 10:46 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von wartemama 29.11.10 - 11:03 Uhr

Dieser link ist trotz des unreifen Verhaltens der TE unangebracht. Wenn ich könnte, würde ich den blauen Stift zücken.

Beitrag von flammerie07 29.11.10 - 11:12 Uhr

ich hab das mal für dich erledigt....;-)

Beitrag von wartemama 29.11.10 - 11:15 Uhr

#danke

Vielleicht folgt Dir ja noch der ein oder andere. :-)

Beitrag von flammerie07 29.11.10 - 11:37 Uhr

ist mit sicherheit angebracht. ;-)

Beitrag von ziva2008 29.11.10 - 10:46 Uhr

Du, das ist ein KINDERWUNSCH-FORUM.... Finde den Fehler... Merkst selbst wa???!!!!!

Alle die hier sind hätten gern ein oder noch ein Kind und du postest hier voller Elan, dass du dich für eine Abtreibung entscheidest.... #nanana

Beitrag von julchen.1988 29.11.10 - 14:27 Uhr

Sorry wenn ich mich einmische...aber das hier ist das "ungeplant Schwanger" Forum

und da wird es sicher viele geben die sich dazu entschließen ein Kind abtreiebn zu lassen #kratz

Beitrag von wartemama 29.11.10 - 14:36 Uhr

Der Beitrag wurde im KiWu-Forum eröffnet und ist mittlerweile von urbia verschoben worden.

LG wartemama

Beitrag von bacon86 29.11.10 - 10:46 Uhr

Ich würde deinen Beitrag gerne mal lesen, wo hast du denn geschrieben?

Ich finde ein Kind abzutreiben, nur weil irgendwelche unbekannte Leute es dir in einem Forum geraten haben, verantwortungslos. Machst du alles, was dir Leute in einem Forum raten?

Beitrag von majleen 29.11.10 - 10:53 Uhr

Na ja, das Kind ist wahrscheinlich durch nen Seitensprung entstanden, den sie ihrem Freund nicht gesagt hat.

Beitrag von kaanipek 29.11.10 - 10:48 Uhr

das moechte ich jettz nicht glauben ich bin auch erst 19 aber verheiratet na und was interssiert dich dein umfeld du bist wichtig und dein würmchen und das baby hat keine schuld und muss jetzt wegen dir und dein umfeld leiden ...... echt nicht korrekt was du machst ..... so viele menschen wünschen sich ein kind und bekommen keins und solche leute wie du koennen einfach mal so ein LEBE wesen UMBRINGEN!!!!!!!:-[

Beitrag von ella173 29.11.10 - 10:49 Uhr

hi

ich denke deine entscheidung ist richtig.

unter solchen umständen hat ein kind bei dir nichts zu suchen. deine art und weise zeigt mir das du gar nicht in der lage bist irgendetwas einem kind zu bieten.

lieber so als wenn wir in einigen monaten lesen das ein kind mal wieder tot aufgefunden wurde.

deine reife ist gleich null und somit machst du alles richtig

Beitrag von diba 29.11.10 - 10:56 Uhr

hallo,

endlich mal jemand,der es ausspricht#pro#pro#pro

Beitrag von majleen 29.11.10 - 10:49 Uhr

Uns kannst du da keine Schuld geben. Such sie lieber bei dir selbst. Was sagt denn dein Freund dazu?

Wenn man in eine solche Situation kommt, muß man eben damit rechnen, daß die Menschen so reagieren.

Was hätten wir denn sagen sollen? Super. Freut mich, daß du schwanger bist?? Neee, das geht gar nicht

Beitrag von wartemama 29.11.10 - 10:50 Uhr

Falsches Forum! #aha

Poste bitte im ungeplant-schwanger-Forum; hier wirst Du vor dem Hintergrund Deines Beitrages von Freitag kein Verständnis erwarten dürfen. #augen