Outing hat sich geändert???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von perladd 29.11.10 - 11:07 Uhr

Bei wem hat sich das Outing selbst nach der feindiagnostik noch geändert. Wir haben ja nun ein mädchenouting seit der 19. ssw und ich habe irgendwie bedenken, dass sich das noch ändern kann. Hab leider schon bei rosa usw zugeschlagen :-D

Beitrag von bunny2204 29.11.10 - 11:11 Uhr

Bei mir hat sich durch die FD mal das Outing geändert, danach war es immer richtig :-)

Hatte aber bei meiner Tochter (nach 2 Jungs) auch Zweifel bis zur Geburt :-)

LG BUNNY #hasi mit Nr. 4 inside

Beitrag von anyca 29.11.10 - 11:13 Uhr

Bei einer Bekannten wurde aus dem Mädchen im Kreissaal ein Junge :-p

Neugeborenenkleidung würde ich immer neutral kaufen.

Beitrag von ohneworte88 29.11.10 - 11:15 Uhr

Gut das wir einen Jungen erwarten ...

Blau kann auch ein Mädchen ganz gut Tragen ... =)

Beitrag von connie36 29.11.10 - 11:27 Uhr

hi
habe bei 19+0 nicht direkt ein outing bekommen, sondern nur die vage aussage, das sie nichts finden kann, was auf einen jungen deutet. aber die beine waren geschlossen,s ie konnte nur frontal draufschauen.
seitdem konnte man gar nix mehr sehen, entweder drehte sie den rücken zum us gerät hin, oder sie sass wie ein buddha im becken drin.
morgen bin ich in der 30.ssw und hoffe sie kann mir das endlich nun bestätigen, habe auch in der mädchenabteilung eingekauft:-p ansonsten wird sich ein junge wohl oder übel mit rosa die ersten monate arrangieren müssen;-)
lg conny 28+6

Beitrag von perladd 29.11.10 - 11:35 Uhr

Oh je oh je, ich hoffe echt es wird kein junge. Bin am mittwoch zur feindiagnostik und hab schon bisschen bammel, dass er einen pillemann findet :-(
Die rosa sachen die ich gekauft habe kann ein junge unmöglich tragen. Schlimm wenn man nicht an so süssen babysachen vorbei gehen kann. Besonders der next shop hier bei uns ist ganz schlimm. Kann ich übrigens jedem nur empfehlen, der ausgefallene aber nicht allzu teuere babysachen sucht. Findet man auch im internet unter www.nextdirect.com

Beitrag von anom83 29.11.10 - 12:10 Uhr

Hallo,

also Niklas war bis zur 30. SSW ein Mädchen....

LG Mona

Beitrag von jenny21313 29.11.10 - 12:45 Uhr

#schockwie kann das denn passieren?

Haben sie Schamlippen gesehen obwohl ein Schniedel da war?

Erzähl mal!

Kann das echt nicht verstehen#zitter

Bei meiner sieht man es auch nie gut,das sie es ein bissel versteckt:-D

Aber seid der 16ssw wurde mir 3 mal gesagt Mädchen,obwohl die FÄ es

selber nicht richtig sehen konnte!!!

Wünschte mir eigentlich einen Jungen,und jetzt Freue ich mich aber

trotzdem auf meine 2te Tochter,aber wenn ich sowas Lese weiss ich nicht

ob ich dem Outing trauen soll:-D?!

liebe Grüsse

Beitrag von anom83 29.11.10 - 12:53 Uhr

Hallo,

genau so war es wohl. Die Schamlippen konnte man in der 20. SSW wohl gut erkennen. Naja, eigentlich war es aber dann der Hodensack von unten #kratz.

Ich hatte mir eigentlich auch einen Jungen gewünscht. Ich muss aber auch sagen, dass ich nicht wirklich überrascht war, als der FA in der 30. SSW ganz kleinlaut meinte, dass das 10000%ig ein Junge ist.

Ich verlasse mich in Zukunft nicht mehr auf solche Aussagen und besonders aus Mädchen sind ja schön öfter mal Jungs geworden.

Wer weiß, vielleicht wirds ja bei dir doch noch was mit dem Jungen :-p

LG Mona

Beitrag von bs171175 29.11.10 - 12:18 Uhr

hallo


soviel dazu mein 10 wochen altes töchterchen liiieeebbbt blau #rofl,sie hat nämlich gar keine andere wahl #schmoll!!!!!!!!!!!!!


lg bs die schon alles aber auch alles in blau hatte als dann bei 34+0 ein süsses zierliches mädchen geboren wurde

Beitrag von sweetheart83 29.11.10 - 12:19 Uhr

Mir geht es genau wie dir, mein FA hat in der 20. SSW ein Mädchen geoutet, er sagt, er sehe eindeutig die Schamlippen (Bild in VK), in der 23. SSW war ich bei der Feindiagnostik meinte auch der Facharzt, dass es ein Mädchen ist, er konnte keinen Penis sehen, die Schamlippen könnten theoretisch auch "leere" Hoden sein, wenn der Inhalt noch nicht heruntergewandert sei, wäre aber pathologisch und selbst wenn es so wäre, müsste trotzdem ein Penis da sein, denn er nicht entdecken konnte. Am Donnerstag gehe ich zu einer anderen Ärztin in der Gemeinschaftspraxis meines Frauenarztes und hoffe, dass sie auch ein Mädchen sieht und ich mich endlich richtig freuen kann, habe echt Angst, dass es doch noch ein Junge ist, wobei ich es eher unwahrscheinlich finde, eben diese beiden Ärzte haben in der letzten Schwangerschaft einen Jungen deutlich erkannt ohne Zweifel, wieso sollten sie es jetzt nicht mehr können? Feindiagnostik halte ich für sehr sicher!

Beitrag von mama-von-marie 29.11.10 - 13:25 Uhr

Hier,

bei unserer Maus ist seit der 29.Woche was zwischen den Beinen.
Bei 20+5 gabs ein 10000%-Mädchenouting bei der Feindiagnostik.

Endgültige Gewissheit gibts am Donnerstag.

LG
m-v-m, 31.SSW

Beitrag von perladd 29.11.10 - 17:37 Uhr

Oh hilfe...wenn ich das lese wird mir gleich ganz mulmig.
Ich meine hauptsache gesund und ich hab auch nix gegen einen jungen, aber wenn man eben schon ein wenig seinem shoppingwahn nachgegeben hat ist das schon ganz schön blöd #schwitz