Geschockt

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von nane29 29.11.10 - 11:18 Uhr

Hallo,

ich sitze hier allein zu Hause und muss meine Trauer irgendwie loswerden.

Ein Freund meines Mannes ist hirntot.

Er ist Handwerker, hat gerade unser Bad und unsere Küche mit renoviert.
Er war in den letzten Monaten also wochenlang jeden Tag hier.

Ein witziger, unheimlich netter und tüchtiger Mann, der mir so viel von seinen 2 kleinen Kindern, seiner Freundin und dem Haus erzählt hat, dass sie von oben bis unten alleine renovieren.
Von seinem "Großen", der gerade eingeschult worden ist. Von den Papa-Sohn-Tagen. Von seiner Kleinen, die jetzt überall rankommt und die Wohnung auf den Kopf stellt. Unsere Kinder sind fast genau so alt.

Er ist am Wochenende die Treppe in seinem Haus heruntergefallen.
Heute werden die Geräte abgestellt.

Ich bin fassungslos, habe gestern Abend noch die Fotos vom Umbau und von unserem tollen Handwerker-Team ins Fotoalbum gebastelt. Und heute erfahre ich, dass es diesen lieben, sympathischen Mann nicht mehr geben wird. Ich sehe ihn genau vor mir, höre seine Stimme.

Ich habe meine Mutter mit 3 Jahren verloren, auch völlig überraschend.
Ich fühle so wahnsinnig mit seiner Freundin und seinen Kindern.

Mein Mann sitzt weinend in seinem Büro.

Was für ein furchtbarer Schock.

Jana mit Lena (4,5) + Karl (1,5)

Beitrag von twins-08 29.11.10 - 11:37 Uhr

#kerze

Beitrag von gwenni77 29.11.10 - 12:51 Uhr

Tut mir sehr Leid.

#kerze#liebdrueck

Beitrag von caria 29.11.10 - 13:47 Uhr

#kerze und ganz viel Kraft für die Hinterbliebenen...

Beitrag von goldangel81 29.11.10 - 14:53 Uhr

:-(#kerze

Beitrag von ili_luis 29.11.10 - 16:01 Uhr

Oh mein Gott ist das schlimm. Es gibt sicher keinen Trost für die Frau und die Kinder. Viel Kraft der ganzen Familie und euch als Freunden!

Grüße

Beitrag von knutsl 29.11.10 - 19:38 Uhr

oh nein...furchtbar...die arme familie....der arme mann.... mein tiefstes mitgefühl....ich zünde eine#kerzean und spende ganz viel trost =(

Beitrag von steffni0 29.11.10 - 20:30 Uhr

Liebe Nadine!

Ich habe Dir gestern auf Deinen schrecklichen Beitrag geantwortet. Du hast Fotos hochgeladen... Für all die blöden Weiber hier, die Dich gestern so angegriffen haben.... Ich hoffe, all diese blöden Tanten schämen sich in Grund und Boden!

Alles Liebe
Steffie

Beitrag von carrie1980 30.11.10 - 07:32 Uhr

Liebe Nadine,

ich bin seit 2004 bei Urbia und habe hier wirklich schon SEHR viel Mist miterlebt und richtig heftige Fakes wo niemand an eine Lüge geglaubt hat...

Ich hatte in deinem 1. Beitrag deine Glaubwürdigkeit ebenfalls angezweifelt : wegen der Geschichte,dass die Nachbarin dchte,dass du noch einen Sohn hast! Das klang für mich unglaubwürdig.

Ich habe mir die Fotos in deiner VK angeschaut...und finde es einerseits traurig ,dass sowas nötig ist um nicht als Fake darzustehen....aber andererseits hast du die Urbianer evtl damit ein Stück weit sensibler gemacht für "unglaubwürdige" Schicksale...

Ich möchte mich bei dir entschuldigen - obwohl ich dich nicht beleidigt habe oder sonstiges..

Aber einfach dafür ,dass ich dir nicht 100% geglaubt habe und dir nicht schon im 1. Posting mein Beileid ausgedrückt habe.

Eure Tochter war ein wirklich wunderschönes Mädchen! Du kannst stolz auf sie sein.#heul

LG Carrie

Beitrag von steffni0 29.11.10 - 20:30 Uhr

#kerze

Beitrag von tina73... 29.11.10 - 20:40 Uhr

#kerze Wie furchtbar!!!!#heul
Ich wünsche Der Frau und den Kindern viel Kraft!!!
L.g Tina

Beitrag von diegute 30.11.10 - 07:09 Uhr

#kerze

Der jungen Familie und Euch Freunden mein aufrichtiges Beileid.

Das ist grausam!

Traurige Grüße
diegute

Beitrag von mausie12 30.11.10 - 12:35 Uhr

#kerze