Suche BV-freundlichen Arzt. Raum KO, NR, BN, AW, MYK.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von derhimmelmusswarten 29.11.10 - 11:36 Uhr

Mein Anliegen steht ja schon oben. Mein Chef mobbt mich (habe nach der letzten Elternzeit im September dort angefangen) und es ist nicht mehr auszuhalten. Auch nicht für die vier Monate, die ich noch zu arbeiten habe. Weder meine FÄ, noch mein Hausarzt wollen mir ein BV wegen Mobbing ausstellen, da sie behaupten, dass es sowas wegen Mobbing nicht gibt. Dabei habe ich ja hier schon desöfteren gelesen, dass das nicht der Fall ist. Vielleicht kann mir jemand von euch einen Tipp geben, gern auch per PN. Die Ärzte, bei denen ich bisher war, raten mir, selbst zu kündigen. Aber da wäre ich ja völlig bekloppt, bei den ganzen Nachteilen, die mir dann entstehen.

Beitrag von kueho 29.11.10 - 11:47 Uhr

schwierig, schwierig .. das mit dem BV ist immer so ne Sache. Und jeder Arzt steht anders dazu. Ich kenne sogar Geschichten, wo die Ärzte bei vorzeitigen Wehen kein BV gaben, sondern "nur" eine Krankschreibung schrieben und meinten, es könne ja wieder besser werden *blabla*

Schaffste denn die 4 Monate nicht noch durchzuhalten? So schlimm? Kann immer garnicht verstehen, wie man Leute mobben kann, vorallem Schwangere. Man bekommt ein BV ja aus gesundheitlichen Problemen, oder wenn Gefahr für Mutter und Kind besteht. Wiss jetzt nicht, inwiefern man Mobbing dazu zählen kann.

Alles Gute #klee

Ach, und Ärzte kann ich dir leider nicht nennen.