Gibt es noch das Erziehungsgeld?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von me78 29.11.10 - 12:10 Uhr

Hallo zusammen.
Dies ist meine 2.ss und ich mache mir grad gedanken wie es nach der Geburt weitergeht.
2006 war es ja noch so,das man 2 Jahre lang 300€ Erziehungsgeld bekam.
Ab 2007 kam dann ja die Möglichkeit Elterngeld zu beziehen. (65% des letztes Nettogehalts oder so)

Wie ist es im Moment?
Kann man sich noch für 300€ 2Jahre lang entscheiden?#kratz

Wer kennt sich aus?

Lilly:-D

Beitrag von ida-calotta 29.11.10 - 12:15 Uhr

Hallo!

Nein, es gibt kein Erziehungsgeld mehr (zum Glück). Es gibt nur noch das Elterngeld. ab 01.01.11 65% des Nettolohns (ohne Zulagen). Wenn man nicht erwerbstätig vorher war gibt es 300 Euro bis zum 1. Geburtstag (alternativ kann man sich die Summe auch auf 2 Jahre aufteilen lassen). Erhält man ALG 2 wird das Elterngeld angerechnet.

LG Ida

Beitrag von honey013 29.11.10 - 12:18 Uhr

65 %???

Ist das denn schon durch? #kratzBisher waren es doch 67 %.

Beitrag von windsbraut69 29.11.10 - 12:26 Uhr

Ja, ab Januar 95% und das Kind der TE wird ja erst nächstes Jahr geboren.

Gruß,

W

Beitrag von nudelmaus27 29.11.10 - 13:00 Uhr

95% #huepf ..... ich will auch #rofl!

Ach ich will auch Mal gemein zu dir sein :-p,
Gruß, Nudelmaus

Beitrag von windsbraut69 29.11.10 - 13:14 Uhr

Siehste mal, wie großzügig ich mit fremdem Geld sein kann :)

Gruß,

W

Beitrag von nadinsche77 29.11.10 - 12:16 Uhr

Hallo!

Das Elterngeld hat das Erziehungsgeld ersetzt.

wenn du vorher nicht gearbeitet hast, bekommst du ein Jahr lang den Mindestbetrag von 300 Euro Elterngeld pro Monat. Aber nicht zwei Jahre lang.

LG
Nadine

Beitrag von honey013 29.11.10 - 12:28 Uhr

Wann wurde das denn so klammheimlich entschieden....???#kratz

Das haben sie ja wieder geschickt gemacht, im Trubel um Stuttgart 21 und Co...:-[

Beitrag von nadinsche77 29.11.10 - 13:16 Uhr

Das wurde weder klammheimlich entschieden noch war das im Trubel um Stuttgart 21. Das ist jetzt schon fast vier Jahre her (Start des Elterngelds war 1.1.2007) und war damals groß in den Medien und ist es auch heute immer wieder.

Zeitung lesen bildet, sag ich immer ;-)

Beitrag von insto76 29.11.10 - 13:15 Uhr

man kann das Geld aber splitten lassen.Dann würde sie 150 Euro 2 Jahre lang bekommen.

Beitrag von seikon 29.11.10 - 12:18 Uhr

Nein, das Erziehungsgeld gibt es nicht mehr. Es gibt nur noch das Elterngeld. Das sind ab 1.1.2011 dann mind. 300 Euro, bzw. 65% vom bereinigten, durchschnittlichen Nettogehalt der letzten 12 Monate, maximal aber 1800 Euro.

Ab 1.1.2011 wird Elterngeld dann aber auf Alg 2 als Einkommen angerechnet. Da waren ja bislang 300 Euro anrechnungsfrei.

In einigen Bundesländern gibt es noch Landeserziehungsgeld. Glaube es sind Sachsen, Thüringen, Bayern und BW.

Beitrag von nudelmaus27 29.11.10 - 12:25 Uhr

Hallo Du!

Ansich alles richtig erklärt, nur frage ich mich gerade wo du gelesen haben möchtest, dass ab 01.01.2011 die 300 Euro auf das Hartz IV angerechnet werden und es für alle anderen nur noch 65% statt 67% gibt?!

Das ist die ÜBERLEGUNG der Bundesregierung, beschlossen wurde bisher garnichts!

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von meleke 29.11.10 - 12:32 Uhr

Nun gut, aber sieht auch nicht danach aus, das daran noch irgendetwas zu kippen ist ;-) so wie selten etwas gekippt wird in diesem Staat und sei es noch so absurt.... that's Deutschland ;-)

Gesetzesentwürfe werden meist auch durchgezogen ;-) darum kann man also davon ausgehen das es so kommen wird.



#winke LG Susi

Beitrag von nudelmaus27 29.11.10 - 12:40 Uhr

Mag ja sein, dass fast alles was vorgeschlagen wird auch umgesetzt wird ABER noch ist nichts beschlossen und deine Antwort somit falsch.

Also wenn man es nicht felsenfest weiß, dann lieber garnichts schreiben #aha!

#winke, Nudelmaus

Beitrag von meleke 29.11.10 - 13:00 Uhr

Du ich hab da gar nix geantwortet ;-) nur auf deinen Beitrag.... und selbst wenn wäre meine Antwort nicht falsch gewesen....

aber nun gut... es ändert ja nichts an der Tatsache das die 300 Euro voll angerechnet werden, das teilt die Arge selbst schon mit (laut Medienbrichten schon vor einem Monat)


#blume

Beitrag von seikon 29.11.10 - 12:38 Uhr

Nein, das ist beschlossen.

Die Kürzungen sind Bestandteil des Haushaltsbegleitgesetzes 2011 und das wurde am 28.10.2010 vom Bundestag beschlossen und am 26.11.2010 hat es den Bundesrat passiert.

Es ist also in trockenen Tüchern und durch.

http://gesetzgebung.beck.de/news/haushaltsbegleitgesetz-2011
http://www.personalpraxis24.de/aktuelles/?aktuelles_id=191686

Beitrag von seikon 29.11.10 - 12:40 Uhr

Nachtrag nochmal von oberster Stelle. Vielleicht glauben die Leute es ja dann:

http://www.bundesregierung.de/nn_1272/Content/DE/Artikel/2010/09/2010-09-01-dachartikel-haushaltsbegleitgesetz.html

Beitrag von honey013 29.11.10 - 12:42 Uhr

Tatsache...na prima!

Beitrag von nudelmaus27 29.11.10 - 12:59 Uhr

Okay okay nehme alles zurück habe immer schön die Seite www.BMFSFJ.de im Auge gehabt und da steht immer noch nichts #schmoll!

Gut dann werden also allen ALG II Empfängern, die 300 Euro angerechnet.

Übrigens habe mal mit der Familienkasse telefoniert und für alle die es interessiert, der Grundbetrag also die 300 Euro Elterngeld im Monat werden NICHT auf den Kinderzuschlag angerechnet.

Was sagt uns das, alle die ein niedriges Einkommen erzielen und deshalb unterstützendes ALG II beantragen müssen, jedoch aus dem Kinderzuschlag rausfallen haben wieder voll die A-Karte!

Nudelmaus

Beitrag von windsbraut69 29.11.10 - 13:08 Uhr

Nee nee, das IST beschlossen!

Beitrag von nudelmaus27 29.11.10 - 13:09 Uhr

Hab es nun auch geschnallt #hicks...

Beitrag von susannea 29.11.10 - 15:26 Uhr

Nien, schon seit 2007 nicht mehr!