Meint ihr ich darf in die Badewanne...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnubblhathe 29.11.10 - 12:29 Uhr

ich hatte letzten Mittwoch eine Blutung die nur kurz war aber heftig.
Mir wurde dann eine Woche Ruhe verordnet und die Blutung hat auch dann gleich aufgehört.
Jetzt würde ich gerne in die Badewanne gehen. Meint ihr es ist gefährlich??

Der FA meinte man konnte nicht genau sehen woher die Blutung kam und es sieht alles gut aus.

Ich bin 7+6 mit Zwillis.
Möchte keinen Fehler machen. Muss am Mittwoch wieder zum FA.

Danke für euren Rat

Beitrag von blumella 29.11.10 - 12:31 Uhr

Um ganz sicher zu gehen, würde ich lieber kurz beim Doc anrufen, dann bist Du auf der sicheren Seite.

Beitrag von kleinerracker76 29.11.10 - 12:34 Uhr

Wie die Vorschreiberin schon gemeint hat: um sicher zu gehen, beim FA anrufen...
Ich würde dir nie raten es einfach zu tun, was, wenn es schief geht, hm???

GLG

Beitrag von lilja27 29.11.10 - 12:35 Uhr

Also es sind schon 8 tage her wenn nichts mehr sonst war wird es schon in ordnung sein.
Baden ist ja vor allem gefährlich wegen der aufsteigenden keime die durch das badewasser in die scheide gespült werden, und wenn eine offene stelle besteht im unlerleib wo es raus blutet kann sich dort eine infektion bilden.
Aber auch so wenn es blutet, kann durch das heiße wasser die gefäße geweitet werden und somit mehr bluten.

Ich hatte vor 14 tagen einen natürlichen abgang in der 5 SSW und bin nach 10 tagen wieder baden gegangen die blutung ging 5 tage.

lg