Kadefungin - darf man das in der Früh-SS nehmen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von scarlett1605 29.11.10 - 12:34 Uhr

hallöchen ihr lieben,

ich bin in der 7. ssw und mußte wegen einer dicken grippe penicillin nehmen. nun hab ich durch das penicillin einen scheidenpilz bekommen. arzt hat mir nun kadefungin verschrieben. jetzt les ich hier aber viel negatives zu der creme.

hat jemand erfahrung damit?

lg von silke

Beitrag von shadow-91 29.11.10 - 12:38 Uhr

Ich muss es auch nehmen, dein FA weiß schon was er macht.

Beitrag von krebs83 29.11.10 - 12:42 Uhr

Hatte in der 6.SSW auch nen leichten Pilz hab vom Arzt allerdings nur ne Creme verschrieben bekommen, die hat gut funktioniert.

Kadefungin hab ich früher genommen, frag doch deinen Arzt nochmal wenn du dir unsicher bist.

LG Krebs83 mit #ei 20.SSW

Beitrag von melly26mm 29.11.10 - 12:56 Uhr

Hallo Silke,
also ich bin in einer gemeinschaftspraxis, war mal in der früh-SS wegen pilz bei der anderen FA als bei der ich sonst bin und die hat mir auch in der 8. oder 9. woche Kadefungin verschrieben, als ich dann zuhause war
hab ich in der packungsbeilage gelesen man soll das wohl in der Früh-SS
nicht nehmen!! Daraufhin hab ich nochmal mit der FA tel bei der ich sonst immer bin und die hat mir gesagt sie würde das in der Früh-SS nicht verschreiben und hat mir gesagt ich soll Vagisan Milchsäure Bakterien
aus der Apo holen und es erstmal damit versuchen, hat auch geklappt damals.. also ich würd das Risiko nicht eingehen wenns schon extra in
der packungsbeilage drin steht.. klar muss nix passieren, wenn aber aus
irgendeinem grund doch irgendwas ist, würd ich es mir nicht verzeihen können..

Na denn gute besserung mit dem pilz...


#winke

Beitrag von libretto79 29.11.10 - 13:02 Uhr

Meine FÄ hat mir damals BIOFANAL mitgegeben.
Das ist auch ein Kombi-Präparat mit Vaginaltabletten und Salbe.
Das kannst Du unbedenklich nehmen. Steht sogar ausdrücklich im Beipackzettel!
Mir hat es damals gut geholfen...

LG und gute Besserung
libretto

Beitrag von schmetterling6711 29.11.10 - 13:05 Uhr

Hallo,

ich komm grad mit genau dem gleichen Problem von der Frauenärztin! Sie meinte ich solle Kadefungin in der Frühschwangerschaft lieber nicht nehmen und hat mir dafür BIOFANAL verschrieben. Sie meinte zwar, dass das nicht so schnell wirkt wie Kadefungin, aber dafür würde man kein Risiko eingehen!

Gute Besserung!

Beitrag von jen1984 29.11.10 - 13:18 Uhr

http://www.embryotox.de/5-asa.html

Biofonal ist auch nicht besser, siehe 2-3 Trimenon

Niereninsuffiziens ect

Lg

Beitrag von jen1984 29.11.10 - 13:20 Uhr

habe falsche Medikament eingegeben, sorry

biofanal ist bedenkenlos steht bei Embryotox

sorry sorry#klatsch

Beitrag von kitti27 29.11.10 - 13:51 Uhr

Ich bin erst 6 SSW, mein FA hatte sie mir letzte Woche wg Jucken um Scheidenbereich verschrieben!
Ich habe sie allerdings nicht genommen! Ich habe stattdessen Biofanal Salbe und gleichzeitig Döderlein Kapseln genommen, und mein Jucken war ganz schnell weg! Dies darf man Beides bedenkenlos in der SS nehmen!
Aber man soll wohl auch Kadefungin nehmen dürfen!
Obwohl ich da was skeptisch bin! Oder eher gesagt, habe da schlechte Erfahrung mit gemacht!

Lg
Kitti