kennt ihr das? bevor das 1. mal passiert? darüber sprechen?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von mhm :((( 29.11.10 - 12:59 Uhr

ich bin in den letzten jahren immer sehr früh mit einem Kerl ins Bett gegangen- beim 1. treffen, beim 2. , 3....es ging immer recht schnell. Auch eben bei ernsthaften Beziehungen, die sich daraus entwickelt haben.

Nun bin ich einem Mann nahe, wir telefonieren ständig, sehen uns ab und an ....verstehen uns gut. er ist aber nur kurz getrennt.(4W) Und ich stelle mir vor, wie es mit ihm im bett wäre, wie es ablaufen würde, wie er aussieht, nackt eben ;-)

und bin völlig gespannt und aufgeregt- ich mein damit steht und fällt ja eben auch vieles- klappts im bett nicht- schlechtes Zeichen. und ich weiß auch nicht was er mag,etc.

wie seht ihr das? ich versuche mich als Frau momentan zurückzuhalten...ich finde das wesentlich besser, wenn "er" zu mir kommt. (bisher haben wir uns nichtmal geküsst)

Oder sollte man vorher doch drüber sprechen? oder es einfach geschehen lassen?

Beitrag von binnurich 29.11.10 - 13:13 Uhr

hä?

worüber willst du mit ihm sprechen? Dass du normaler Weise gleich beim ersten oder zweiten Treffen mit einem Mann in die Kiste steigst?

Ihr habt euch noch nicht mal geküsst und ihr seht euch gelegentlich .... willst du jetzt fragen, wann es endlich mal zum Sex kommt?

Vielleicht stehe ich ja wetterbedingt auf dem Schlauch, aber ich weiß wirklich nicht, was du besprechen willst

Beitrag von :((( 29.11.10 - 13:24 Uhr

falsch ausgedrückt- also falls es soweit kommt. spricht man da eher erst drüber? oder lässt es einfach passieren?

(beides hatte ich in der Vergangenheit) und da es mir schon ernst ist- frag ich mich wie ein Teenie wie ich vorgehen sollte.

auch ob ich auf den ersten Kuss eher warten sollte,. oder ihn doch viell von mir küssen sollte?

Beitrag von binnurich 29.11.10 - 13:27 Uhr

oh, ich denke, das kommt ganz darauf an, wie und wo man sich kennen lernt und wie die Treffen davor so ablaufen.

Künstlich würde ich jetzt kein Gespräch "darüber" hervorrufen, es kommt halt wie es kommt. und vielleicht ergibt sich durch Zufall auch ein Gespräch. Aber todreden schon im Vorfeld würde ich nix

Beitrag von gunillina 29.11.10 - 15:35 Uhr

Wenn du ihn küssen willst, und er es dir vorher nicht schon verboten hat;-), KÜSS IHN, um Himmels Willen. Tu, wonach dir ist.
Ich rede auch gern zu viel. Musste grad schon ordentlich über die mutti lachen, denn sie hat vollkommen Recht.:-)
Mach, es sei denn, er signalisiert dir ganz klar, dass er das nicht will. Und rede nicht darüber. Also, über das, was er mag, was dir gefällt. Lass dich und ihn den Moment geniessen. Und freu sich schon mal vor auf diesen Moment...:-)
Ist doch schön, oder?

Beitrag von muttiator 29.11.10 - 14:10 Uhr

Das Frauen auch immer alles totqasseln wollen!!?
Meinen Mann kannte ich vor unserem ersten Kuss und Sex 7 Jahre lang, ich hab da nun wirklich nicht mit ihm darüber geredet, ich habe einfach nur ausgepackt und gemacht........#schein

Beitrag von similia.similibus 29.11.10 - 21:22 Uhr

Och - kommt doch auch drauf an, wie man drüber redet. Kann ja vielleicht auch neugierig machen und die Spannung erhöhen. ;-)

Beitrag von muttiator 30.11.10 - 06:52 Uhr

Ich schau lieber nach ...... #cool

Beitrag von minniemaus77 29.11.10 - 15:37 Uhr

Das Thema haben wir ja hier schön öfters gehabt ,das sich die vielleicht bald Partner vorher genau erzählt haben, was sie mit dem jeweiligen Expartnern schon getrieben haben.Bei einigen hat das dann zu erheblichen Selbstzweifeln geführt ,ob denn die eigenen Fähigkeiten ausreichen ,um den neuen Partner glücklich zu machen...und dementsprechend wurde Druck aufgebaut und alles ist irgendwie verkrampft.

Ich persönlich möchte vorher nichts wissen bzw. es ausführlich debatieren ,jeder hatte sein Vorleben und wenn es passiert, dann passiert es aus der Situation heraus, ohne große Planung . Und so wie man sich kennenlernt so lernt man nach und nach die Vorlieben des Partners kennen.Ist ja auch ganz spannend herauszufinden und zu experimentieren ....wenn ich vorher schon alles weiß ist es ja nach kurzer Zeit langweilig...#gaehn