Weihnachtsessen...Tipps?!?!

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von alleswunschkinder123 29.11.10 - 13:08 Uhr

Brauche eure Tipps was macht Ihr an Weihnachten zu essen ? Wir sind 7 Erwachsene und 1 Kind :-)

Danke

Beitrag von peffi 29.11.10 - 15:20 Uhr

Erlaubt ist, was den Leuten schmeckt.
Wir sind nur 3 und werden dieses Jahr wohl einmal Pute und einmal Bisonsteaks machen.
Bison wäre für so viele Leute etwas teuer, glaub ich.
Was machst Du denn gern und soll es was besonderes sein ?
Sonst mach doch einfach einen Pfundstopf......

LEG
Peffi

Beitrag von alleswunschkinder123 29.11.10 - 15:43 Uhr

Hätte schon gerne etwas besonderes... und es sollten schon ca. 3 bis 4 Gänge sein dachte an :

einen vorspeisen Salat
eine Suppe
ein Hauptgericht
und
einen Nachtisch

Beitrag von ida-calotta 29.11.10 - 17:02 Uhr

1) Salat (Variation aus verschiedenen Salatsorten, evtl. mit Nüssen) und Dressing

2) Klare Gemüsesuppe mit Griesklößchen

3) gefüllten Putenbraten mit Kroketten und Gemüse
oder (hatten wir letztes Jahr für 9 Pers. gemacht): Reh mit Spätzle und Klößen, Rotkohl, Rosenkohl, Soße, für meine Mutter Rotbarschfilet (ißt kein Fleisch)

4) Crepe mit Erdbeerfüllung und Vanilleeis.

Schau mal auf www.chefkoch.de

LG Ida

Beitrag von cami_79 29.11.10 - 17:13 Uhr

Raclette lieben doch alle und man kann gemütlich durch den Abend durchracletten ...

Beitrag von sonntagsmalerin 29.11.10 - 21:47 Uhr

So halten wir das auch :-)

Man freut sich dann auch schon jedes Jahr auf das Raclette, gibts ja doch nicht so oft. Und jeder kann das essen, was er will :-)

Beitrag von accent 29.11.10 - 21:46 Uhr

Hallo,
hier mein Nikolaus-Menü (12 Personen):

Klare Rinderbrühe mit Eierstich
Feldsalat mit Sahne-Schinken-Vinaigrette und Croutons
Krustenbraten, Breznknödel, glasierte Möhren, Blaukraut
Joghurtbombe mit Himbeeren
Kirsch-Eierlikör-Dessert (nur für Erwachsene).

Die Brühe mache ich morgen und frier sie ein. Der Fond für den Krustenbraten ist schon im Kühl- und Gefrierschrank.
Die zwei Desserts MUSS man einen Tag vorher zubereiten. Der eigentliche Festtag ist dann hoffentlich nicht stressig.

Zum Kaffee gibt es eine Drei-Tage-Torte und eine Bratapfeltorte.

LG
Linda

Beitrag von peffi 30.11.10 - 09:38 Uhr

Hi Linda,

du sag mal....hast Du ein besonderes Rezept für die 3-Tages-Torte ? Ich hab die bei chefkoch gefunden und die an meinem Geburtstag gemacht, weil ich die so praktisch fand. Leider hat die überhaupt nicht so doll geschmeckt. Also irgendwie war das nichts besonderes. Zum Glück hatte ich noch andere leckere Torten.
Also hast Du nen Trick ?

LEG
Peffi

Beitrag von accent 30.11.10 - 11:03 Uhr

Hallo, Peffi,
ich machs nach diesem Rezept:

http://www.kochbar.de/rezept/anzeigen/index/id/21586/3-Tage-Torte.html

Die ist supersaftig und schmeckt echt gut.

LG
Linda

Beitrag von why-is-me-so-dumb 29.11.10 - 22:04 Uhr

Bei uns gibt es traditionell Grießnockerlsuppe, Forelle blau mit Salzkartoffeln und Butter und zur Nachspeise Obstsalat mit Plätzchen.