Pilz oder Wund?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jessy-77 29.11.10 - 13:17 Uhr

Hallo,

habe heute morgen bei meinem Sohn kleine Pickelchen am Hodensack und am Penis endeckt! Sind rot und haben eine weißen Hof. Jetzt waschen wir nur mit warmen Wasser. Danach habe ich die Creme von Welede drauf gemacht. Ich finde es aber nicht besser, es sieht sogar schlimmer aus. Habe noch die Multilind Salbe da, meint ihr ich sollte die nehmen, oder leiber erst zum Arzt?
Wenn ich ihn Frage ob es weh tut, sagt er nein.


LG jessy-77

Beitrag von roggip 29.11.10 - 13:20 Uhr

"Sind rot und haben eine weißen Hof"

-> hört sich für mich nach einem Pilz an und das würde ich immer beim KiÄ oder beim Hautarzt abchecken lassen.

Alle Gute #klee

Beitrag von jessy-77 29.11.10 - 13:23 Uhr

habe überlegt ob es evtl. auch vom Antibiotika kommen könnte? Er nimmt das seit 7 tagen und ich soll laut Arzt die Flasche leer machen. Aber die Pickelchen sind erst seit heute korgen da!

Danke
#herzlich

Lg jessy-77

Beitrag von roggip 29.11.10 - 13:27 Uhr

Ja, auf jeden Fall! Antibiotika verursacht oft Pilze - soweit ich weiß.
Geh lieber zum KiÄ oder zum Hautarzt und laß das klären.
Pilze können gefährlich und teilweise auch chronisch werden - da wäre ich sehr vorsichtig und mittlerweile gibt es ja sehr gute Cremes dagegen.

Gute Besserung

Beitrag von jessy-77 29.11.10 - 13:31 Uhr

na Prima! Ein Wehwehchen weg und das nächste da, toll!
Und bei uns schneit es wie die Wutz, zu Kinderarzt brauch ich Stunden:-[.
Mal sehen ob ich morgen nen Termin beim Hautarzt kireg würde auch Hausarzt gehen? Der ist nämlich vor Ort!

Lg jessy-77

Beitrag von roggip 29.11.10 - 13:35 Uhr

kommt ganz darauf an - unsere Hausärztin ist nicht besonders doll, ich würde immer eher zu unserer Hautärztin gehen, die ist m.E. kompetenter...

Beitrag von batida1 29.11.10 - 17:24 Uhr

Hallo Du,

so wie du mir das beschreibst, ist das 1 A ein Pilz. Genausowas hatte meine Tochter vor 2 Monaten.

War beim Arzt und die hat mir die Multilindsalbe aufgeschrieben. Allerdings die mit Zink und noch was.... musste in der Apotheke nur dazu sagen, dass du sie für einen Pilz brauchst. Die kennen das.

Hat dann ein paar Tage gedauert und war dann komplett weg.

LG und alles Gute

Beitrag von jessy-77 29.11.10 - 18:12 Uhr

Hallo,

also erst mal vieeelen Dank für die Antworten.
War beim Arzt und es ist ein Pilz, natürlich vom Antibiotika! Hat uns die Multilind verschieben und hoffe es wird bald besser.

Lg jessy-77#herzlich