Baby schaut TV - suche Alternative

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mimi3011 29.11.10 - 13:26 Uhr

Hallo,

mein 8 Wochen altes Baby lässt sich schwer und jetzt hat sie den Fernseher für sich entdeckt#schock sobald ich sie vor dem Fernseher weg nehme schreit sie.

Habt ihr ne Idee was ich ihr als Alternative bieten kann?

#danke
mimi

Beitrag von swety.k 29.11.10 - 13:28 Uhr

Das Schreien mußt Du einfach ne Weile aushalten. Irgendwann hört sie schon auf. Und Du solltest den Fernseher aus lassen, solange das Baby wach ist. Fernsehen ist Mist für so kleine Mäuse.

Liebe Grüße von Swety

PS: Ich hole mir schon mal Popcorn und Cola. Das gibt ne feine Diskussion. :-p

Beitrag von mimi3011 29.11.10 - 13:33 Uhr

ja, das denk ich mir.

weiß auch, dass fernsehen nicht gut ist, deswegen will ich ja eine Alternative.

Dachte an so ein Nachtlicht das Bilder an die Decke macht. Nur leider ist dabei die Musik immer so laut und schrill. Da schläft sie ja auch nicht.

Zum Thema "aushalten": ich halte es jeden Abend aus von ca. 18 Uhr bis nach Mitternacht. Tagsüber kriege ich sie auch kaum in den Schlaf...sie wacht ständig wieder auf :(

Grüße mimi

Beitrag von dominiksmami 29.11.10 - 13:39 Uhr

Huhu,

genau wenn sie sich so verhält solltest du auf Fernseher, elektronische Nachtlichter und dergleichen absolut verzichten...denn die liefern nur eine absolute Reizüberflutung die die Babies im Nachhinein immer überdrehter, unruhiger werden lässt.

Mobiles sind eine ruhigere Alternative, denke ich.

Das wird sicher einge Zeit dauern, lohnt sich aber!

#liebdrueck

lg

Andrea

Beitrag von puenkchen 29.11.10 - 13:29 Uhr

einfach ausmachen und spielen#winke

Beitrag von dominiksmami 29.11.10 - 13:29 Uhr

Huhu,

Fernseh aus und durchhalten.

Das gibt sich wieder...ist ja aber auch interessant so ein DIng *g+

lg

Andrea

Beitrag von kikiy 29.11.10 - 13:30 Uhr

wieso hat ein 8 Wochen altes Baby überhaupt die Gelegenheit, TV zu schauen? #schock

Hier ist seit über 2 Jahren der Fernseher aus,wenn Kinder wach sind.

Das ist ein hausgemachtes Problem!

Beitrag von dominiksmami 29.11.10 - 13:37 Uhr

weil wir alle fürchterlich schlechte Eltern sind und leider nicht deine moralische Stärke besitzen.


[/ironie off]

Beitrag von 96kati 29.11.10 - 13:40 Uhr

Huhu!

Aber sie hat doch Recht...

Warum schauen so viele (gerade Hausfrauen) tagsüber Fernsehen? Läuft doch eh nur Mist.
Und mit Baby muss es erst recht nicht sein!

LG

Beitrag von dominiksmami 29.11.10 - 13:44 Uhr

sag ich ja...

weil wir alle fürchterlich schlechte Eltern sind und leider nicht deine moralische Stärke besitzen.


[/ironie off]


Bitte, ich hasse solches Moralkeulen "Oh mein Gott was bin ich gut ich lass den Fernseher aus" Gequatsche. Das ist so notwendig wie ein Kropf.

Mein Fernseher ist auch meist aus...aber ich hör Radio, was meinst du wieviele da jetzt schreien "Radio ist schlecht fürs Baby"?

Und wenn mein Sohn kommt dann sieht der fern...er ist 9 und hat zwei oder 3 Lieblingsserien die er sehen möchte.
Wie schrecklich aber auch.

lg

Andrea

Beitrag von 96kati 29.11.10 - 13:48 Uhr

Bei den Zweiten ist es in meinen Augen auch immer was anderes.

Klar will mein Großer auch mal fernsehen und zwar auch zu Zeiten, in denen der Kleine zu Babyzeiten wach war, aber wenn man nur ein Kind hat, dann ist es schon irgendwie schade, sich die Zeit nur mit der Glotze vertreiben zu können, noch dazu, wenn das Baby es mitbekommt und man nicht weiß, wie man es ohne Fernseher zum Schlafen bekommt.

Folglich stimmt die Aussage: "Das Problem ist hausgemacht"! ;-)

Beitrag von babylove05 29.11.10 - 13:56 Uhr

Hallo

-Folglich stimmt die Aussage: "Das Problem ist hausgemacht"! -

Muss da aber sehr wiedersprechen , bei mir ist früher auch viel der TV gelaufen , einfach aus den Grund des ich die Ruhe im Haus nicht ertragen kann ..... ( mittlerweile läuft meistens mein Lappy , wo ich Shows schaue die ich gern schau ) ... ABER mein Sohn schaut sehr sehr wennig TV , obwohl er es gewohnt ist ( war ) des der TV ständig läuft ...

und des es nur schwachsinn im TV gibt ist auch nicht richtig , den auch unterm Tage laufen oft mal gute Repotagen z.b auf 3sat oder so ...man muss ja nicht nur rtl und die anderen sender schauen ....

Mein Sohn schaut wenn er schaut z.b liebend gern Tiersendungen , und die Laufen z.b oft unterm Tag .

Lg Martina

Beitrag von dominiksmami 29.11.10 - 13:57 Uhr

Die Aussage mag stimmen *nick*

Aber 1. trifft sie auf ziemlich viele Probleme zu und 2. hilft weder das ( nur augenscheinlich entrüstete) Fragen " Wie kann es sein" ( das in wirklichkeit nur sagen will das man es selbst ja sooooo viel besser macht) noch eben die Feststellung daß das Problem hausgemacht sei bei der Lösung des Problems.

Mich wundert es ja auch das man auf die Idee kommt den TV als Einschlafhilfe zu benutzen...aber wenn ich dann noch mit der Holzfällermethode rangehe, wird das ja gar nichts mehr.

lg

Andrea

Beitrag von savaha 29.11.10 - 13:31 Uhr

TV aus, dafür lieber ein Mobile oder Chiffontücher oder Greifling oder Rassel.

Beitrag von mimi3011 29.11.10 - 13:41 Uhr

mit einer Rassel und Mobile mit Musik hab ich auch schon probiert. Nur findet sie das nur für 10 Min. toll.
Davon schläft sie auch nicht ein.


Grüße
mimi

Beitrag von sunflower.1976 29.11.10 - 13:31 Uhr

Hallo!

Fernseher aus lassen...
Das ist erstmal eine Umstellung, wenn das Baby auf der Welt ist (wenn man vorher nachmittags Fernsehen geschaut hat). Aber langfristig ist es besser, denn ein Baby/Kleinkind können die Geräusche/Bilder beunruhigen oder ängstigen.

LG Silvia

Beitrag von haseundmaus 29.11.10 - 14:17 Uhr

Hallo!

Ein Baby hat sowas doch ganz schnell wieder vergessen. Fernseher aus und stattdessen was babygerechtes anbieten. Finds eigentlich nicht schwer ein 8 Wochen altes Baby vom Fernsehen abzuhalten.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von leahhh 29.11.10 - 18:15 Uhr

Hallo,
also tut mir leid, ich kann da nicht so ruhig bleiben, wenn mir jemand sagt, dass er oder sie ihr 8-Wochen altes Baby fernsehen lassen. Entschuldige, aber wie hohl muss ich im Kopf sein, um sowas zuzulassen. Das ist für mich Kindesmisshandlung. Dein Baby kann diese schnellen Bilder im Gehirn überhaupt nicht verarbeiten, das kann schwerwiegende Folgen haben. Ich verstehe das nicht, wirklich nicht. Und ich bin wahrlich keine Übermutter. Aber hier hört der Spaß für mich auf. Ich habe eine 6 jährige Tochter und ein Baby von knapp 6 Monaten. Meine große Tochter darf auch abends ihr Programm ansehen, aber trotzdem weiß ich es zu verhindern, dass mein Baby mitschaut. Das ist doch gar kein Problem. Also bitte schnellstens weg vom Fernseher, mit 2,5 Jahren kannst Du ihr dann den Sandmann gucken lassen. Das dürfte reichen.
Viele Grüße Leah, die manchmal wirklich nur den Kopf schütteln kann.

Beitrag von mimi3011 29.11.10 - 18:29 Uhr

Menno, wieso versteht denn niemand was ich eigentlich meine.

Ich sagte lediglich, dass mir aufgefallen ist, dass sie gern in den Fernseher schaut und nicht, dass ich sie da davor setze!

Sie schaut gerne ins Licht und deshalb suchte ich eine Alternative, wie z.B. ein Mondlicht, das einen Sternenhimmel oder ähnliches an die Decke macht. Auf sowas wollte ich eigentlich hinaus.

Grüße
mimi

PS:Schade, dass man hier immer liest, was man lesen will und nicht das, was wirklich jemand schreibt.

Beitrag von leahhh 29.11.10 - 18:38 Uhr

Hallo,
dann würde ich einfach mal versuchen, deutlicher zu schreiben. Dein Text war so zu verstehen, wie er geschrieben war. Kauf ihr ein Mobile, bau selber eins, das ist was für kleine Babys. Aber bitte kein Fernseher.
Viele Grüße Leah

Beitrag von mimi3011 30.11.10 - 23:33 Uhr

Hallo Leah,

ich hab doch geschrieben, dass ich darüber geschockt war, dass mein Baby sich für den Fernseher interessiert (deswegen auch der smilie #schock)

Ich habe mich eben kurz fassen wollen, weil die Kleine oft schreit und ich eben grad keine Zeit hatte einen Roman zu verfassen...wollte etwas babygerechtes für sie haben, was vielleicht mit Bildern zu tun hat...nicht mehr und nicht weniger.

egal, sei es drum.

Grüße
mimi - die übrigens mit drei Fernsehprogrammen groß geworden ist :-p

Beitrag von sabple 30.11.10 - 09:31 Uhr

Laß dich von diesen Übermüttern nicht ärgern. Auch wenns es keiner zugeben will, TV läuft auch bei denen und es ist ganz normal das Baby immer gerne dorthin sehen. Verstehen tun sie nichts davon. Dann finde ich es viiiiiel schlimmer Kleinkinder vors TV zu setzen. Die verstehen das alles schon und das TV Programm ist nicht unbedingt Kindergerecht.

Mein Baby schaut auch oft zum TV wenn er läuft. Totaler Quatsch was ich hier immer wieder lese...

MAch dir nichts draus. Solange du dich mit deinem Wurm beschäftigst, ist doch alles in Ordnung.

Beitrag von mimi3011 30.11.10 - 23:27 Uhr

DANKE sabple!

Ich habe doch nieeeeeeee gesagt, dass ich sie TV schauen lasse!
Mir ist das eben aufgefallen ( um genau zu sein - an zwei Tagen), dass sie das interessiert, deswegen war ich ja so geschockt (deshalb hab ich ja auch den smilie#schock).

Sie ist so oder so sehr unruhig, da werd ich sie ja wohl kaum da hinschauen lassen, das macht das Ganze doch noch viel schlimmer.

Ich wollte auch keine Diskussion auslösen übers Fernsehen, sondern was ich für sie kaufen könnt, was eben babygerecht ist.

Ein Mobile habe ich ja bereits, aber das hält immer nur ein paar Minuten an, dass sie abgelenkt ist. Die Musik ist auch viel zu laut und zu schrill, davon könnt ich auch nicht einschlafen...

Grüße
mimi