Schmerzen beidseitig am Körper?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von arvid-2007 29.11.10 - 13:35 Uhr

Hallo an Alle,

vorhin mußte ich meinen Kleinen vom Kiga abholen, weil er plötzlich Schmerzen hatte an den Seiten, sagt er. #kratz Fieber hat er nicht und jetzt schläft er auch.

Die Kinderärzte in der Umgebung haben natürlich heute alle keine Nachmittagssprechstunde (hab schon überall angerufen).

Aber muß ich jetzt gleich zur Rettungsstelle fahren, wenn es nicht besser ist? Ich hab keine Idee wie sich Blindarmprobleme äußern oder ob das auch bloß komische Wachstumsschmerzen oder Blähungen sein können. Hat jemand von Euch sowas schonmal gehabt?

Im Zweifel fahr ich nachher zum KH, aber vielleicht können wir uns den Streß ja ersparen...

LG Alex

Beitrag von celia791 29.11.10 - 15:20 Uhr

Hallo,

Blindarm kannst Du feststellen, indem Du im Liegen das rechte Bein an den Körper ziehst, oder wenn Du rechts unten in der Leistengegend mit einer Hand in den Bauch drückst und ziemlich schnell wieder loslässt. Da wären dann die Schmerzen gross.
Hat er genug getrunken? Links und rechts sind ja auch die Nieren. Diese Schmerzen strahlen aber eher in den Rücken aus.
Könnten natürlich tatsächlich Blähungen sein, schonmal mit Lefax etc. probiert?
Wenn es nach dem Schlafen nicht besser wird, würde ich aber schonmal nachschauen lassen.

Lg Celia.