Haarblondierung in der Schwangerschaft!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hotchica 29.11.10 - 13:37 Uhr

Huhu,
Starte nun in 2 Tagen in den 4ten Monat und wollte mal Fragen ob sich jemand schonmal die Haare in der Schwangerschaft blondiert hat.....?
Bzw ob sich schonmal jemand darüber informiert hat ob es Auswirkungen auf das kleine Würmchen hat.
Das es sein kann, dass die Haare es nicht richtig annehmen weiß ich !!!

Vielen Lieben Dank

Beitrag von mama-von-marie 29.11.10 - 13:39 Uhr

Hab 3x blondiert, mit 6%. Laut FA ist es ok, wenn Du in einem gut
durchlüfteten Raum bist.

ABER bei mir hat die Blondierung üüüüüberhaupt nichts bewirkt,
absolut keine Veränderung. Liegt wohl an den Hormonen dass meine
Harre nichts annehmen.
Hab sie nun einfach wieder dunkel gemacht :-D

LG
m-v-m, 31.SSW

Beitrag von mama-von-marie 29.11.10 - 13:41 Uhr

Oh, hab gerade erst gesehen dass Du noch ziemlich am Anfang
bist. Da würde ich wohl eher drauf verzichten.

LG

Beitrag von diva-82 29.11.10 - 13:42 Uhr

HI !!

Bin jetzt 13.SSW und war letzte woche beim Friseur und habe meine ansatz blondieren lassen also stränchen .

LG

Beitrag von nudelmaus27 29.11.10 - 13:44 Uhr

Hallo!

Ja ich war in der SS mehrfach beim Friseur und habe natürlich auch blondiert. Außer das es ewig gedauert hat (habe unzählige Haare #schwitz) und mir meine Rippe tierisch weh getan hat (da war ich aber schon im 9. Monat #schock), fand ich nur den Farbgeruch ziemlich fies.

Übrigens beide Kinder sind wohlauf und rundum gesund.

Also auf zum Friseur (gehe heute auch aber diesmal ohne Kinder ;-)).

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von ostseekraebbchen 29.11.10 - 13:51 Uhr

Jetzt muss ich als Friseurin auch mal meinen Senf dazu geben.. ich würde auf KEINEN FALL in der SS den kompletten Kopf blondieren! Auch nicht mit 6%! Strähnen ok, die lasse ich bei mir selbst auch weiterhin machen..aber das Zeug ist pure Chemie und tut der Kopfhaut auch ohne SS schon nicht gut.. zumal es ja noch nichtmal richtig wirkt,wie einige schon geschrieben haben..und dann wollt Ihr Euch trotzdem dem Risiko aussetzen?!? #nanana

Beitrag von mama-von-marie 29.11.10 - 13:52 Uhr

Hier war doch nirgends die Rede vom KOMPLETTEN Kopf #kratz

Beitrag von bobb 29.11.10 - 14:17 Uhr

Meine Schwester ist Friseurmeisterin und macht Schwangeren/Stillenden(sofern sie es natürlich weiß bzw.sieht)nicht mal Strähnchen,weil sie kein Risiko eingehen will.So hat sie es damals bei der Meisterschule gelernt...Ist schon ein bißchen her,aber ich denke auch,man muß doch kein Risiko eingehen.

Beitrag von lisha7 29.11.10 - 13:53 Uhr

ich denke es ist wichtig dass man sich über das produkt das verwendet wird genau informiert.
und da man sich ja auch tattoowieren lassen darf denke ich das mit dem richtigen produkt es kein problem ist. gut lüften halt, wie schon erwähnt.

Beitrag von runa1978 29.11.10 - 14:00 Uhr

Tätowieren in der SS???

Daran erkennt man einen guten Tätowierer - der sticht nämlich KEINE schwangere Damen!

Beitrag von mama-von-marie 29.11.10 - 14:06 Uhr

Doch sie recht, kleine Motive sind erlaubt. Natürlich nicht grad am Bauch :-D

Beitrag von runa1978 29.11.10 - 14:17 Uhr

http://www.ueta.org/download/richtlinie.pdf

Unter Punkt 2.2 findest Du den entscheidenden Absatz ;-)

Ein guter Tätowierer hält sich daran....

Beitrag von lisha7 29.11.10 - 15:49 Uhr

http://www.urbia.de/magazin/schwangerschaft/gesundheit-und-ernaehrung/tattoos-und-piercing-in-der-schwangerschaft

;) ich kenne genug tattoowierer persönlich die das auch so sehen.

Beitrag von coco1902 29.11.10 - 14:09 Uhr

Huhu,

ich hab mir meine Haare auch blondieren lassen. Allerdings beim Friseur. Habe auch extra gefragt, aber das macht echt nichts aus, denn eine Blondierung gelangt nicht in die Blutbahn.

Ich hab Ärzte und Friseure gefragt. Jeder sagt, es ist unbedenklich...

LG Coco