Furreal Katze Lulu ist sie ihr Geld wert?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sonne0410 29.11.10 - 13:45 Uhr

Hallo,

meine Tochter (im Jan.5) wünscht sich die große Katze Lulu von Furreals. Ich möchte ihr zwar gern diesen Herzenswunsch erfüllen. Da ich die Katze aber sehr teuer fonde, möchte ich gern mal wissen, was ihr für Erfahrungen damit habt. Lohnt sich die Anschaffung oder liegt das "Tierchen" bei Euch letztendlich in der Ecke rum.

Danke und liebe Grüße

Sonne

Beitrag von metalmom 29.11.10 - 13:49 Uhr

Hi!
Mein Sohn bekam die Mieze vor zwei Jahren. Einige Wochen war sie ganz toll, macht Miau, bewegt die Ohren, schnurrt.
Und seit anderthalb Jahren steht das Vieh auf seinem Schrank und fängt Staub.
Um es kurz zu sagen: Es ist die langweiligste Katze seit Garfield. Miau, shnurr, fauch, miau, schnurr, fauch, miau... Du weisst, was ich meine. #gaehn
Ich würde sie garantiert NICHT kaufen.
LG,
Sandra
(die ihre echten Katzen tausendmal interessanter findet)

Beitrag von sonne0410 29.11.10 - 13:56 Uhr

Danke für Deine Antwort . Das befürchte ich nämlich auch.

Beitrag von purzelbaum500 29.11.10 - 14:10 Uhr

Hallo,

wir haben sie letztes Jahr zu Weihnachten gekauft (€40,00 ein echtes Schnäppchen dank 20% bei Müller).
Sie liegt auf´m Regal und staubt ein.....

ABER: Wir haben noch einen Hund von Furreal Friends. Dieser kann
laufen und schnüffeln und bellen und ist heiß begehrt!
Mit "Sternchen" spielt unsere Tochter sehr häufig.
Diesen Hund gibt es nicht mehr. Aber es gibt eine Katze, die auch laufen
und miauen kann. Die hat eine Freundin und ist begeistert.
Vielleicht wäre die eher was für Euch. Ist auch billiger.

LG,
Purzel

Beitrag von derhimmelmusswarten 29.11.10 - 14:54 Uhr

Wir haben die dieses Jahr für unsere dann 17 Monate alte Tochter gekauft, weil sie Katzen liebt. Auch, wenn es erst ab 4 Jahren sein soll. Haben auch 42 Euro mit Versand bezahlt, aber da wir uns das als Eltern geteilt haben, war das natürlich nicht wirklich teuer. Sie bekommt von Oma und Opa natürlich noch andere Sachen. Aber die Katze haben wir ihr mal bei Rossmann gezeigt und die fand sie dann toll.

Beitrag von anarchie 29.11.10 - 18:46 Uhr

Hallo!


ich finde die doof....meine Tochter hat die kleine Katze bekommen(läuft, miaut, reagiert auf streicheln etc..), weil sie die sooo toll fand.
Selbst damit hat sie wenig gespielt - und lulu läuft ja noch nicht mal...

ICH würde sie vermutlich trotzdem kaufen, wenn es echt ein herzenswunsch ist...#schein

lg

melanie und die 4Kurzen

Beitrag von leonie1984 29.11.10 - 18:55 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat sich die Katze zu ihrem 5. Geburtstag gewünscht und auch bekommen, da es ein echter Herzenswunsch war.
Gut, so lange haben wir unsere neue Mitbewohnerin zwar noch nicht, aber bisher spielt und kuschelt meine Maus viel mit ihr. Sie darf auch bei ihr im Bett schlafen (ausgeschaltet natürlich).
Klar, ganz günstig ist die Katze nicht, aber anderes Spielzeug ist oftmals noch teurer und wenn sich deine Tochter das unbedingt wünscht, würde ich ihr diesen Wunsch erfüllen. :-)

LG Leonie

Beitrag von susya 29.11.10 - 20:05 Uhr

Meine Nichte hat das Dinge bekommen (ich finds ja schrecklich). Sie fand es toll. Eine ganze Woche lang und seither liegt das Teil im Schrank und wird nimmer angeschaut.

Beitrag von 04.06-mama 29.11.10 - 21:17 Uhr

Hallo,

bei uns war es der echte Renner, aber nur für eine Woche dann lag das Tier in der Ecke und unsere Tochter hat sie nie wieder angesehen. Sie ist ihr nicht einmal abgegangen als wir sie nach ca. einem 1/2 Jahr bei E... verkauft haben.

Total unnötig - meine Meinung!

Lg 04.06-mama