Bei Schneefall raus???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von marion0689 29.11.10 - 13:47 Uhr

Hallo!!!

Da es heute ja sooo schön schneit, würde ich gerne mit meinem Sohn etwa rausgehen.
Er hat aber seit Samstag Fieber ( heute noch etwa 38,3 - 38,6 Grad )
Waren heute beim Arzt und es kommt wohl vom Arzt.

Würdet ihr trotzdem bei dem Wetter mit ihm rausgehen ??
Ich würde den Kinderwagen nehmen. Diesen Regenschutz nehme ich nur ungern, weil mein Kleiner es nicht mag.
Er hat ein Lammfell drin.

Danke schonmal für die Antworten!!

Liebe Grüße!

Beitrag von kruemmelteefee 29.11.10 - 13:50 Uhr

Hallo!

Prinzipiell bin ich immer fürs Rausgehen. Bei Fieber allerdings würd ich's lassen. Es schneit ja bestimmt noch öfter! Und mit ner warmen Tasse Kakao und ner Kuscheldecke kann man ja auch prima aus dem Fenster raus den Schnee gucken.
Gute Besserung für deinen Kleinen!

MfG KTF

Beitrag von haruka80 29.11.10 - 13:54 Uhr

Huhu,

bei Fieber würde ich das lassen, mein Sohn ist erkältet und da achte ich darauf, dass er frische Luft bekommt,aber bei Fieber bin ich da sehr ängstlich und hätte angst, dass er sich sonst was wegholt.

L.G.

Beitrag von mukkelchen 29.11.10 - 14:08 Uhr

bei Fieber bleiben wir drinnnen, sonst gehe ich mind. 1x am Tag mit meiner Tochter für 60 Minuten (oder länger) raus. Seit heute mittag schneit es bei uns auch, aber ich kann nicht rausgehen, weil ich auf diesen blöden UPS-Menschen warten muß, da wir son mega wichtiges Paket bekommen .....

Naja, dann machen wir heute nen schönen Bade-Nachmittag ;-)

Mukkelchen - die hofft, das Ihre kleine gleich gut drauf ist !

Beitrag von dentatus77 29.11.10 - 14:07 Uhr

Hallo!
Vor 10Tagen war ich mit meiner Tochter beim Arzt, weil sie schon morgens Fieber hatte.
Sie hatte ne Mittelohrentzündung, Bronchitis und der Hals war gerötet.
Der Arzt hat uns sogar viel frische Luft empfohlen.
Ich würd rausgehen unter der Vorraussetzung, dass der Kleine schön warm und vor allem auch Wind- und Wasserdicht eingepackt ist. Also Schneeanzug etc.
Liebe Grüße!

Beitrag von li123 29.11.10 - 14:08 Uhr

Also ich würde vielleicht eine kurze Runde drehen, aber mit warmem Fußsack und Regenschutz.

Allerdings nur, wenn Du sicher bist, dass er nicht durch die Gegend laufen will. (Bei Schnee sicher nicht so einfach, oder?)

Unsere KiÄ sagt immer, dass man ruhig spazieren gehen soll. Die frische Luft tut gut. Bei über 39 Fieber würd ich aber auch eher drin bleiben. Aber so hoch ist es ja nicht.

LG

LI

Beitrag von babyglueck09 29.11.10 - 16:03 Uhr

hallo!
also unser kinderarzt rät vom rausgehen bei fieber ab. bei schnupfen jedoch soll man raus an die frische luft... ausser es hat starken nebel. da sollte man auch drinnen bleiben!

lg

Beitrag von akti_mel 29.11.10 - 16:07 Uhr

Hallo!

Natürlich geh ich auch bei Fieber raus. Es gibt nichts besseres als frische Luft und solange es dem Kind gut geht, spricht nichts gegen einen kleinen Spaziergang.

M.

Beitrag von njmuench 29.11.10 - 19:44 Uhr

auf jeden fall....