Zähne und Stillen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jess-joerg 29.11.10 - 13:49 Uhr

hallo ihr lieben,

ich lese so ziemlich sill und leise hier mit, aber jetzt hab ich ein ganz schön großes problem.

meine maus ist jetzt 4 monate. sie hat mit 3 monate schon ihre ersten beiden zähnchen bekommen (unten)#schock.

nun beißt sie mir ab und zu ganz schön doll in die brust. wie kann ich ihr verständlich machen das das mir weh tut?

sie ist ja erst 4 monate... sie beißt auch nur wenn es ihr nicht schnell genug geht, sprich wenn der milchspendereflex noch nicht eingesetzt hat.

vielen dank schon im vorraus für die antworten

lg jessi

Beitrag von lauramarei 29.11.10 - 13:51 Uhr

Kenne ich...meine Maus hat auch ihre ersten 2 Zähnchen bekommen und setzt sie beim Stillen recht aktiv ein#zitter

Auf Antworten bin ich gespannt #winke

Beitrag von schwilis1 29.11.10 - 13:54 Uhr

ich glaube da hilft nur anlegen bevor der hunger so groß wird dass sie es kaum noch abwarten kann...

ich wurde gott sei dank erst 2x gebissen *auf holz klopf, auf holz klopf auf holz klof* trotz inzwischen 7 zähnen.

deswegen bin ich nicht hilfreich. und mir fällt nur ein was ich oben schon geschrieben hab. denn ich weiß nicht was es bringt zu sagen, [....], das tut der Mama weh mach das nicht. bei einem 4 monate alten zwerg, wieviel da +berhaupt ankommen wuerde. (was inzwischen bei unserem 13 monate alten sohn sehr gut funktioniert und er sofort von kratzen, hauen in ein streicheln übergeht)

Beitrag von tiffy0107 29.11.10 - 14:12 Uhr

hallo jessi,

mmh, was habe ich gemacht, mir ist ein total lautes schrilles "aua" rausgerutscht, dabei schaute mich die Kleine an und hat es aber wieder gemacht. Mein "aua" war wieder total laut und schrill, dabei hat sie sich dann erschreckt und es nicht mehr gemacht.
Aber ob das der wahnsinns Tipp ist, ich bezweifel es. :-p

LG

Beitrag von datlensche 29.11.10 - 14:19 Uhr

nuno hat zwar noch keine zähne aber er kann auch mit seiner kauleiste sehr gut zubeißen...oder den kopf mit meinem nippel im mund um 1364° drehen...
ich ruf dann auch immer laut aua...er guckt doof und hört auf...
beim großen hat das irgendwann geklappt, dass er es dann auch ganz sein lassen hat...wenns mir zu bunt wurde, hab ich ihn kurz "abgemacht"...du glaubst gar nicht wie gut sich schon babys mit essen "konditionieren" lassen...hört sich blöd an aber man möchte seine brustwarzen ja auch behalten ;-)

lg, lena

Beitrag von zuckerle 29.11.10 - 16:38 Uhr



meine maria ist nun 8 monate und hat sechs zähnchen. die ersten waren mit 4 monaten da.
ich habs genauso gemacht wie lena. das funtioniert einwandfrei.
schrilles "aua" und brustwarze aus dem mund nehmen.
sie verstehen ganz gut was gemeint ist.....

lg lena (ja auch eine lena....)