Muss ich mir sorgen machen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lucymama 29.11.10 - 14:13 Uhr

Hallo,


Ich habe da folgendes Problem, Ich versuche seit 1 1/2 jahren SS zu werden.
Mein freund hat sich untersuchen lassen alles in bester Ordnung warum auch nicht haben ja ne süße maus.

Nun war ich beim FA und der hat eine 39.8 mm große Syste gefunden nun soll ich 14 tag die Pille nehmen und dan wieder kommen damit er schauen kann ob diese mit der abbruchsblung abgegangen ist. Nun mache ich mir Sorgen, was ist wen sie nicht abgegangen ist druch die Blutung dan, was wird dan gemacht wen sie immer noch da ist? Ich mache mir solche sorgen, Weil auch schon ein paar Test gezeigt haben das ich SS sei und es aber nie war. Ich habe immer diese Digitalen genommen.

Könnt ihr mir Mut machen oder weiter helfen bei meinen Fragen?

Beitrag von valith 29.11.10 - 14:47 Uhr

Ich hab selbst keine Erfahrung, weiss aber das eine Bekannte auch Zysten hatte und durch positiven SS test dachte sie sei schwanger. der doc hatte ihr auch tabletten verschrieben(keine ahnung welche) und nach zwei Untersuchungen war wohl alles wieder o.k. das ist jetzt 4 Jahre her und sie hat ne kleine Tochter.

Leider kann ich nicht mehr sagen, hoffe aber ich konnte helfen.

Alles GUte & viel #klee für die zukunft