Arbeitgeber

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisa1101 29.11.10 - 14:14 Uhr

hallihallo,
ab wann habt ihr eurem Arbeitgeber von eurer SS erzählt?

Bin 5+4 und hätte nächste woche 7 Nächte,arbeite im Altenheim und muß die Leute Nachts auch drehn,mein Vertrag läuft bis ende Feb 2011,hab noch keine verlängerung und bis ende Januar warten das wäre glaube zu lang.

Würde mich um antworten sehr freuen,denn es ist meine erste SS.

Beitrag von bunny2204 29.11.10 - 14:15 Uhr

Also ich würde warten, bis du den Vertrag hast....den wenn der Vertrag ausläfut, braucht dein AG den trotz SS ja nicht zu verlängern.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von zuckerpups 29.11.10 - 14:16 Uhr

wie lang wäre denn die Verlängerung des Arbeitsvertrages? Ich mein, wenn es ein Jahr ist, dann hast Du inkl. Elternzeit nicht viel davon und könntest es auch ausschlagen (d.h. jetzt schon sagen), wenn es eine 5-jährige Verlängerung ist, würde ich das aussitzen und gucken, wie Du mit Übelkeit und Krankschreibung hinkommst, falls notwendig.
Es wird dich kein neuer Arbeitgeber mit Kußhand nehmen, wenn Du ein Kleinkind hast.

Beitrag von susannea 29.11.10 - 15:22 Uhr

Davon hat sie finanzielle schon einiges, mehr Mutterschaftsgeld, mehr Elterngeld, später mehr ALGI usw.

Schön blöd, wenn man das dann ablehnt!

Beitrag von zuckerpups 29.11.10 - 17:57 Uhr

wie ich schon schrieb: JETZT schon sagen ist so gut wie ausschlagen, weil der AG dann nicht verlängern wird.
Bin ebenfalls der Meinung, daß das schön blöd wäre!!

Beitrag von lisa1101 29.11.10 - 14:26 Uhr

hm also es wird wohl wieder ein 1 Jahres Vertrag werden,bei meiner Kollegin läuft er ende Dez aus und die hat immer noch keinen bescheid.

Was micht einwenig ängstlich macht ist halt das ich auch 7 Nächte am stück habe und das doch sehr anstrengend ist.

Beitrag von wamblay3 29.11.10 - 14:34 Uhr

Hallo!


Mir ging es genau so mein Vertrag läuft auch ende Feb. aus und ich arbeite in einem Altenheim.
ich habe es meinem Arbeitgeber gesagt und natürlich läuft mein Vertrag aus habe dann gleich ein BV bekommen.Die Arbeit ist halt echt hart und ich hatte halt angst um mein Kind und außerdem ist das meine 3 SS und mit verheimlichen ist da nicht viel javascript:atc(';-)');


Liebe Grüße

Beitrag von lisa1101 29.11.10 - 14:41 Uhr

ja bin da noch am überlegen,werde das mit meinem Mann später besprechen. Würde ich dann normal arbeitslosengeld bekommen oder wie läuft das dann?,

Beitrag von derhimmelmusswarten 29.11.10 - 14:41 Uhr

Ich würde abwarten bis zur Verlängerung. Dann bist du auf der sicheren Seite. Das bringt dir doch wesentlich mehr Elterngeld. Würdest du ALG I erhalten, würde das bei der Berechnung ja nicht angerechnet. Außerdem findest du ja schwanger wohl kaum einen neuen Arbeitsplatz im Altenheim dann. Nehme an, du entbindest so im Juni oder Juli, oder? Klar, es wären dann so 3 Monate, die beim Elterngeld nicht angerechnet würden, wenn du keinen Job mehr hast. Aber das musst du dir dann ausrechnen, wie viel das ausmachen würde.

Beitrag von lisa1101 29.11.10 - 14:48 Uhr

Also Termin wäre wohl 4.08.2011

Beitrag von knackundback 29.11.10 - 14:50 Uhr

Hmhm. Schwierig.
Rein vom Prinzip ist s wohl klüger erst wenn Du den neuen Vertrag hast.

ABER:
solange evtl. die Gesundheit des Babys riskieren und dann ja evtl. so oder so keine Verlängerung bekommen?
Wir reden hier immerhin von noch ca. 8 Wochen.

Ich persönlich würde es wahrscheinlich vorher sagen und in Kauf nehmen das der Vertrag nicht verlängert wird.
Finde das Baby wichtiger als Geld.

Beitrag von lisa1101 29.11.10 - 15:07 Uhr

Ja das mit dem Geld wäre schon mist, aber mir ist auch das baby wichtiger,den ich muß da schon ganz schön schwer heben,bin da auf ner dementenstation,hm weiß noch nicht werde das mit meinem Männe absprechen,Frauenärztin würde mich dann auch ins Beschäftigungsverbot schicken.

Beitrag von susannea 29.11.10 - 15:23 Uhr

Wenn du meinst, du schaffst das, dann warte so lange, wie es geht.

Evtl. hast du dann ja schon eine Verlängerung!