Was komisches am Auge vom Baby festgestellt....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von butzelmum 29.11.10 - 14:15 Uhr

Hallo,

ich hab mal eine Frage an Euch, ich bin ein bichen beunruhigt...#schwitz
Ich liege mit meinem Kleinen auf der Krabbeldecke, über uns ist das Dachfenster und wir lachen und machen grad ein paar Faxen zusammen... alles schön und gut.
Jetzt habe ich geseehen, dass am linken Auge die Hornhaut (hoffe, das stimmt) irgendwie seltsam aussieht.
Stellt Euch eine Glaskugel vor, aus der ein Stück rausgebrochen ist, anders kann ich es nicht beschreiben...sorry
Also, es sieht aus, als würde von der obersten Schicht des Auges ein Teil fehlen.... dieser "Defekt" geht auch bei jeder Augenbewegung mit...
am anderen Auge ist nichts zu sehen...
Konnte es deswegen gut erkennen, weil das Licht von oben durchs Dachfenster kam.

Jetzt meine Frage: Hat das jemand von Euch auch mal bei seinen Kleinen gesehen?
Wenn ja, was könnte das sein?
Habe am 22.12. Termin zur U4, soll ich bis dahin warten um den KiA zu fragen?


Er ist nun 9,5 Wochen alt und scheint aber sonst keine Probleme mit den Augen zu haben, wobei man das natürlich in dem Alter whrscheinlich noch nicht so sagen kann, also er reibt mit den Händen nicht dran rum oder so...#schein

Beitrag von xanadoo 29.11.10 - 14:18 Uhr

Vielleicht liegt nur was drauf auf der Hornhaut? Fussel oder etwas anderes winziges...haben Babys ja öfter mal :-)

LG, Katharina

Beitrag von espirino 29.11.10 - 14:19 Uhr

Hallo,

meistens ist sowas bloß ne kleine Fussel oder weicher Schlafschleim. Wisch doch mal übers Auge zur Nasenmitte. Natürlich nicht übers offene Auge #hicks Das müßte dann weg sein.

LG Jana

Beitrag von butzelmum 29.11.10 - 14:25 Uhr

Okay, habe nun mehrmals mit nem Waschlappen mal übers Auge gewischt und geschaut....
Aber das "Ding" ist immer noch an der gleichen Stelle zu sehen....
Sieht echt aus, als wäre was "abgesprengt"....
#zitter

Beitrag von espirino 29.11.10 - 14:29 Uhr

Keine Panik, wenns aber partout nicht verschwindet, bist du beim KiA sicher besser beraten.

LG Jana

Beitrag von butzelmum 29.11.10 - 14:31 Uhr

Jepp, denk ich auch!
Werd dann aber bis zur U4 warten und dann nachfragen.
Danke:-)

Beitrag von datlensche 29.11.10 - 14:30 Uhr

mein mann hat auch einen schlitz auf der hornhaut...er hat sich mal heißes wachs da rein gespritzt...gucken kann er besser als ich ;-)

wenn es dich beunruhigt würde ich halt zum arzt gehen...wenn nuno was im auge kleben hat geht es auch oft trotz wischens nicht weg!

lg, lena

Beitrag von butzelmum 29.11.10 - 14:35 Uhr

Jepp, werd dann wohl bis zur U4 warten. Habe nicht das Gefühl, dass es meinen Kleinen stört.
Mal hören, was der KiA dann dazu meint.
Danke:-D