Überfällig oder nicht....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fastbabe 29.11.10 - 14:16 Uhr

Hallo zusammen!!

Bin im Moment etwas verwirrt und blicke ehrlich gesagt nicht mehr durch.....

Zu meiner Geschichte:
Habe bis zum 09.9. die Pille genommen und danach nicht mehr.
Am 26.10.2010 bis zum 01.11. hatte ich dann meine Tage.


Hatte jetzt damit gerechnet, am 23.11. meine Tage zu bekommen, ist aber noch nichts passiert. Außer dass mir seit dem 21.11. morgens übel ist ohne erbrechen) und das ich dieses Ziehen in den Eierstöcken habe und mir morgens mein Kaffee nicht mehr schmeckt. Dazu kommt ständiges Bauchgrummeln.....

Habe heute Morgen auch nen Test gemacht - NEGATIV......
aber irgendwas ist anders.....auch meine Brüste sind größer geworden.

Was meint Ihr??? #winke

Was meint Ihr???? Bin ich, rein theoretisch, überfällig oder verzögert sich meine Periode einfach wegen der hormonellen Umstellung?

Beitrag von gwenni77 29.11.10 - 14:18 Uhr

Ich würde auf letzteres tippen, also, dass sich die Bltg. wg. der hormonellen Umstellung verzögert. Dein Körper muss jetzt die Hormone selber produzieren, die du ihm durch die Pille zugefügt hast.

Wenn du aber ganz nervös bist, suche einen Arzt auf und besprich das mit ihm/ihr. Evtl. ist ja was auf dem US zu sehen...

LG

Beitrag von sevi-antonia 29.11.10 - 14:21 Uhr

Kann die umstellung sein, wann hattest du denn deinen ES?
hattest du denn überhaupt schon sicher einen?

SEVI#winke

Beitrag von fastbabe 29.11.10 - 14:33 Uhr

Bin mir da nicht sicher#kratz

Das einzige was ich hatte, war am 24.11., zei Tropfen Blut und etwas bräunlichen Schleim- aber auch nicht den ganzen Tag.