Baby qüängelig und drückt ständig bis es hochtoten Kopf hat!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von franzibaby1986 29.11.10 - 14:22 Uhr

Hallo an alle Mamas.

Hab mal ein Frage an euch.
Habe vor 4 Wochen meinen Ohn per Kaiserschnitt zur Welt gebracht.
Habe ihm nach wegen Schwierigkeiten an der Brust auf Flaschennahrung umgestellt. Füttere Pre-Aptamil.
Jetzt nörgelt und quängelt er seit ca 2 Wochen und drückt immer so extrem bis er einen hochroten Kopf bekommt.
Pupsen kann er eigentlich aber es hört sich sehr gequält an.
Habe auch das Gehfühl das es meistens nach dem Fläschen auftritt.
Achja und satt wird er von der Pre-Nauhrung auch immer seltener.
Habe schonmal auf Aptamil comfort umgestellt aber das hat nichts gebracht.

Wer ist oder war in so einer Situation und kann mir weiterhelfen.

Kann es einfach nicht mit angucken wenn sich der Kleine so quält.

Danke für Tipps im Voraus

MFG

Beitrag von struffelchen 29.11.10 - 14:33 Uhr

so war es bei unserem auch...
hatte dann auch ziehmlich schnell auf 1 umgestellt..
hatten alete..

habe aber die ersten 4 wochen vollgestillt und ab der 8. woche die 1er gefüttert..
jetzt füttern wir beba 1, weil es kam mir so vor als wenn er von der 1er auch nicht mehr satt wird, dabei war es eine unverträglichkeit...

Beitrag von tina2802 29.11.10 - 14:36 Uhr

Hallo,


also das Problem hatten wir auch... Woran es lag??? An dem Aptamil!!!

Wir haben dann auf Bebivita gewechselt und die Bauchschmerzen waren wir weggelblasen!!! Viele babys vertragen das teuerste nicht... Wir haben jetzt nicht nur das Bebivita genommen weil es billig ist denn wir haben auch Milumil ausprobiert und da hatte sie auch Bauchschmerzen von... Vielleicht versuchst du mal eine andere Nahrung... Also ich kann dir Bebivita nur wärmsten empfehlen!!! Und dann wenn du das Gefühl hast er wird nicht mehr richtig satt dann nimm die 1er... Man sagt zwar immer man sollte die pre solange füttern wie man kann aber wenn er Hunger hat dann wechsel direkt auf die 1 er!!! Habe ich auch gemacht und seitdem geht es ihr sehr gut...




Achso und gehe doch mal in die Apo und hole dir Bigaiatropfen... Die sind zwar sehr teuer aber haben bei uns wahre Wunder geholfen... Sie konnte pupsen ohne zu drücken und die sind nur so raus geflattert...




Gruß Tinchen mit Leonie