Schangerschaftsanzeichen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von baby1705 29.11.10 - 14:37 Uhr

Hallo Urbianer,

ich hatte vor ca. 1 Woche meinen Eisprung und Sex mit meinem Mann. Seit gestern muss ich ständig aufstoßen, habe einen Blähbauch, einen Klos im Magen und ein paar Tage zuvor eine leichte rosa Spur in meiner Unterhose. Zudem zwickt es mich seit 2 Tagen in der Leiste und im Unterbauch. Am schlimmsten ist aber das Austoßen. ich fühl mich wie ein Ballong.

Meine Mens müssten in zwei bis drei Tagen kommen. Nun weiß ich nicht, ob ich den Versuch mit einem Test schon wagen sollte. Ich habe Angst nur enttäuscht zu werden. Was denkt ihr? Könnten das Anzeichen sein??

lg Ina

Beitrag von wartemama 29.11.10 - 14:41 Uhr

Wenn Du vor ca. einer Woche Deinen ES hattest (woher weißt Du das? Führst Du ZB? Ovus?), wäre es für SS-Anzeichen recht früh - ich möchte fast sagen: zu früh.

Vor allem wäre Deine 2. ZH mit 9/10 Tagen (wenn die Mens denn kommt) m.E. zu kurz.

Und zu guter Letzt kann es auch PMS sein.... ich würde noch nicht testen; wenn es geschnaggelt hat, wird vielleicht gerade mal die Einnistung stattgefunden haben (die findet ca. 5-10 Tage nach ES statt).

Würde noch ein paar Tage warten.

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von baby1705 29.11.10 - 15:03 Uhr

hallo,

ich benutze hier den Zykluskalender und hatte einen ziemlichen Temperaturfall und dann wieder Anstieg um den 18/19.11. herum. Dann letzte Woche am 26. die spuren in der Unterhose und ab gestern das Sodbrennen und den Magen sowie das Stechen. Vielleicht habe ich ja wirklich mir einfach nur den Magen verdorben. Ich habe aber gelesen, dass es bei der Eieinistung durchaus zu kleinen Blutspuren kommen kann.
Daher mein Hoffnungsschimmer und die Frage, ob dies ev. auch erste Anzeichen für ein Befruchtetes Ei sein könnt....

naja, wahrscheinlich eher nicht.... :-(

Beitrag von wartemama 29.11.10 - 15:05 Uhr

Alles ist möglich... :-)

Und eine Einnistungsblutung kann es wirklich geben: Ich hatte auch eine. Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von zweiunddreissig-32 29.11.10 - 14:45 Uhr

Solche Anzeichen hatte ich erst ab der 8.-9. SSW#winke
Denke, dass es noch zu früh bei dir ist, aber auch nicht unmöglich. Bist du dir sicher mit dem ES? Hast du vielleicht was gegessen?