Zu warm? Zu kalt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kautzi 29.11.10 - 14:54 Uhr

Hallo ihr Lieben!!!

Ich möchte am Mittwoch mit ner Freundin und ihrem Sohn auf den Weihnachtsmarkt. Meinen Kleinen wollt ich im Ergo mit nehmen, die Gassen zwischen den Buden sind recht schmal. Jetzt wollt ich euch mal fragen was ich ihm anziehen soll/kann. Hatte folgendes geplant:

LA-Body, LA Shirt, dicke Strumpfhose, Socken und nen Schneeanzug drüber und ne dicke Mütze natürlich.

Meint ihr das reicht? Oder ist das zuviel? Hab kein Tragecover und auch leider keine zu große Jacke. Er ist zur Zeit auch krank, hab aber die Ärztin gefragt ob ich mit ihm raus darf und sie meinte solange er warm eingepackt ist und warme Füße hat wär das kein Problem.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten

LG von der ziemlich ratlosen kautzi

Beitrag von lillyfee0381 29.11.10 - 15:13 Uhr

Hallo,

ja ich denke das er ausreichend angezogen ist. Aber du mußt mir mal verraten, was ein Ergo ist!?! Ist das eine Tragehilfe?

Gruß Anke

Beitrag von kautzi 29.11.10 - 15:29 Uhr

Hi Anke!!

Ja, der ErgoBaby carrier ist eine Tragehilfe. Ist der Manduca sehr ähnlich.

Danke für deine Antwort #danke

LG Nancy

Beitrag von iseeku 29.11.10 - 15:26 Uhr

probiers doch vorher aus...zu viel ist das, denke ich, nicht bei der kälte.


wir ziehen derzeit n fleeceoverall + tragejacke an und mein sohn ist kuschelig warm...
so n schneeanzug hält ja eigentlich auch gut warm.

lg