Mit den Nerven am Ende

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von manolija 29.11.10 - 14:57 Uhr



Hallo ihr Lieben,

ich hatte eben echt ein nervlichen Zusammbruch.
Die ganze Zeit versuch ich meine Laune hoch zu halten wegen den Kleinen, aber heute kann ich nicht mehr.
-Erst habe ich von der 5. bis 11.ssw Blutungen wegen einem Hämatom
-In der 12. ssw stellt man bei mir ein Amnionband fest ( wo es zu Abschnürungen der Glieder beim Baby kommen kann)
- In der 24.ssw stellt man bei mir eine Gebärmutterhalsverkürzung fest
- Heute in der 25. ssw haben die nun SS Diabetis bei mir festgestellt.

Bin echt nervlich am Ende und könnte die ganze Zeit weinen.
Ich weiß nicht was ich tuen soll...hab die ganze Zeit Angst um den Kleinen.

Danke das ihr mir zuhört...

Lg Manolija

Beitrag von mama-von-marie 29.11.10 - 14:58 Uhr

#liebdrueck

Kopf hoch,

wird alles gut #klee

Beitrag von bobb 29.11.10 - 15:02 Uhr

Schließe mich an,Kopf hoch!
Du bist trotz allem schon soweit,da wirst den Rest auch nohc schaffen und ein gesundes Kind bekommen!

Beitrag von connie36 29.11.10 - 15:03 Uhr

habe auch ss diabetis. hat sich bei mir beim ogt in der 28. ssw herausgestellt. ist halb so wild. ich muss nun seit fast 3 wochen einfach nur messen. vor jedem essen, und eine stunde danach. du musst einen termin beim diabetologen ausmachen, der klärt dich über alles auf, udn gibt dir die messausrüstung mit.
lg conny 28+6

Beitrag von danny0708 29.11.10 - 15:03 Uhr


#liebdrueck

Ich drücke Dir ganz doll die Daumen, daß alles gut wird.


Liebe Grüße
Danny mit #baby-boy (28. SSW)

Beitrag von mellj 29.11.10 - 15:07 Uhr

hey

ich kann nur zu gut nachempfinden wie es dir geht

in meiner ss jetzt war auch von anfang an probleme ich hatte auch ein hämatom von der 7-11ssw nur geblutet und gelegen bis es weg war
dann wars weg dann hatte ich alle 2 wochen ne blasenentzündung!

dann in der 22ssw gmh verkürzung mit trichter angst das der kleine kommt er hätte ja kaum chancen gehabt ich lag 6 wochen im kh!!!mit lungenreife etc und dann noch 5 wochen zuhause,aber dann kam der kleine mann 5 tage vor et gesund zur welt und alks ich ihn im arm hielt war alles vergessen!jetzt liegt er hier schläft friedlich und ist ein so braves baby als ob er wüsste er hätte was gut zu machen;-)

auch wenn es hart ist du schaffst das und wirst am ende doppelt und dreifach belohnt!!!

alles liebe dir

lg melli mit joel heute genau 14 tage alt

Beitrag von manolija 29.11.10 - 15:23 Uhr


Danke für eure aufbauenden Worte....