Frage wg. Beikoststart .....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pocahontas82 29.11.10 - 15:18 Uhr

Hallo Mädels,

Franziska ist ja erst 14,5 Wochen alt und wir haben noch einiges an Zeit, aber mich interessiert schon mal, ab wann man eigentlich mit der Beikost genau anfängt???

Auf den Glässchen steht ja nach dem 4. Monat? Heißt das, wenn sie 4 Monate alt sind oder wenn sie 5 Monate alt sind?
Irgendwie wäre es einfach verständlich, wenn die drauf schreiben würden, aber der ... Woche!

LG und danke
pocahontas

Beitrag von lilly7686 29.11.10 - 15:24 Uhr

Hallo!

Man sollte anfangen, wenn das Baby beikostreif ist.

Was auf den Gläschen steht, ist Werbung. Möglichst früh anfangen, möglichst viel kaufen ;-)

Und Woche: du kannst nicht nach Wochen gehen. Monat ist vom 1. bis 1. verstehst du was ich meine?

Anzeichen für Beikostreife findest du hier:
http://www.rabeneltern.org/ernaehrung/wissenswertes/erste_beikost.shtml#2

Liebe Grüße!

Beitrag von duplo83 29.11.10 - 15:57 Uhr

huhu,

ja das mitm "nach dem 4.monat" "ab dem 5.monat" ist echt verwirrend. hab letztens meine hebi plus kia gefragt und zwar ists so:

Kind ist am 27.6. geboren
27.7. 1 voller monat vorbei
27.8. 2 volle monate vorbei
27.9. 3 volle monate vorbei
27.10. 4 volle monate vorbei

ab 28.10. ist nach dem 4. vollendeten monat, im prinzip kannst du dann anfangen (wenn kind bereit)

lg