Babybauchpflege

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dienchen1979 29.11.10 - 15:23 Uhr

Hallo Ihr lieben,

wie pflegt Ihr Euren Bauch zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen?

Habe schon viele Öle ausprobiert, nur leider bekomme ich immer wieder diesen stechenden Juckreiz. :-(

Freiöl = vertrage ich nicht, bekomme extremen Juckreiz und Pickelchen
Hipp Mamasanft Pflegeöl = geht, bekomme später piksendes Jucken
Weleda Schwangerschaftspflegeöl = geht; bekomme später piksendes Jucken und Pickelchen
stinknormale Dove Bodylotion = tut richtig gut, ich weiß aber nicht, ob das dann zur Pflege das richtige ist.

Ich möchte doch keine hässlichen Streifen haben.

Liebe Grüße

Dienchen + #ei 26. ssw

Beitrag von lovely-angel85 29.11.10 - 15:24 Uhr

Ich vertrage auch keine Öle also creme ich zweimal täglich mit reichhaltiger body lotion ein

Bisher hält sich mein schaden dadurch auch in grenzen

habe ein extrem schlechtes bindegewebe geerbt!

Ulli mit Julius (30+6) #verliebt

Beitrag von shadow-91 29.11.10 - 15:26 Uhr

Huhu,

die Schmiererei kannst du dir sparen.
Ob man reißt oder nicht ist Veranlagung, also guck dir deine Mama und dann weißt du in etwa was passieren KANN.
Diese ganzen Öle und Cremes beugen nicht vor, es liegt ganz allein am Bindegewebe.

LG Stephie 35+3

Beitrag von lovely-angel85 29.11.10 - 15:29 Uhr

Möööööööööööööp

meine mama hat 5 kinder zur welt gebracht und nen bauch wie ein baby popo shau eher auf deine oma ;)

Beitrag von lisha7 29.11.10 - 15:30 Uhr

das öle und cremes gar ncihts bringen ist ein gerücht genauso wie das man auf keinenfall streifen bekommt wenn man immer brav schmiert.
die mischung machts. wenn deine heut schön feucht und dadurch elastischer ist reisst sie nicht so leicht hast du allerdings ein schwaches bindegewebe wirst du wohl mit ein paar streifchen rechnen müssen.
wenn du bei schwachem bindegwebe gar nicht cremest stehen die chancen dass du viele hässliche streifen bekommst auch höher ;)

also ich benutze die creme von babylove (DM ca 4€) und bin wirklich sehr zufrieden! allerdings sollte meinermeinung nach jede reichhaltige pflege was bringen! wichtig ist früh anzufangen

Beitrag von sannifee83 29.11.10 - 15:30 Uhr

Huhu,

ich habe mich auch schon ein bisschen durchprobiert.

Habe auch das "Juckreiz -Problem"#schein

Z.Zt. benutze ich immer abwechselnd Penaten Körperlotion (für Baby´s) und von Bübchen Calendula Pflegeöl.
Bis jetzt bin ich noch nicht gerissen, bzw. man sieht noch nix.
Ich creme eigentlich nicht wegen den Streifen, finde das Spannungsgefühl wird auch weniger durch die gleichzeitige Massage.

Denke auch das es eine Sache der Veranlagung ist.

Sanni mit Sporti 37.SSW.



Beitrag von krebs83 29.11.10 - 15:31 Uhr

Wenn du allergisch auf die Öle reagierst würd ich die auch weglassen und dann lieber ne Bodylotion nehmen.

Hab auch ein schlechtes Bindegewebe allerdings benutze ich auch bisher nur Bodylotion weil die angenehmer einzieht als das Öl.

Aber wie bereits beantwortet, liegt es mehr an deiner Veranlagung als an der Creme-Technik...

LG Krebs83 mit #ei 20.SSW

Beitrag von silberschatten 29.11.10 - 15:49 Uhr

Hallo,

denke auch, es ist hauptsächlich die Veranlagung, wie schlimm es werden kann, aber die Haut in dieser "angespannten" Zeit mehr zu pflegen ist bestimmt nicht falsch.

Das Öl ist für mich viel angenehmer (vielleicht auch effektiver?!) wenn ich es auf fechte oder fast noch nasse Haut einmassiere!! Auf trockener Haut kommt es danach teils zu Jucken komischerweise. Ich benutze das Hipp Mama-Öl, da es schöner einzieht als z.B. normales Babyöl oder so.

Denke aber auch Lotionen tun ihren Dienst, wenn Du die besser verträgst. Sanft Einmassieren ist bestimmt wichtiger als die Marke etc, denn dadurch verbesserst Du ja die Hautdurchblutung.

LG Silberschatten , 27. SSW

Beitrag von sonja026 29.11.10 - 15:53 Uhr

hi hab in meiner ersten ss auch einiges versucht erst mit ölen das war aber dann nicht so angenehm wenn man ein shirt oder so an hat
dann bin ich in der apotheke auf den creme von vichy gestosen ist zwar etwas teurer aber man kommt sehr lang damit aus und hatte nur ganz wenig risse leider hab ich die meisten die ich hab was net viele sind bei der geburt bekommen durch die anstrengung aber hab danach weitergecremt und die striche sind sehr schön und schnell heller geworden und jetzt hab ich auch schon begonnen zu cremen obs hilft oder nicht das ist verschieden einen hilfts nen andren nicht bei mir hats geholfen und angenehmer alls öl ist es auch
lg sonja #winke

Beitrag von kiki-2010 29.11.10 - 16:52 Uhr

Gar nix!

Ist eh eine Veranlagungssache ob Du die Streifen bekommst oder nicht. Da kannst Du Dir sonst den Wolf schmieren....

Ich habe nie gecremt und weder in der ersten SS einen Streifen gehabt oder jetzt. Ich creme normal nach dem Duschen mit Nivea, aber das habe ich auch vorher gemacht.

Spar Dir das Geld und kauf Dir lieber schicke Schuhe davon ;-)

Gruß Kiki (32. Woche)