AS am Freitag

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mw83 29.11.10 - 15:41 Uhr

Leider hat man bei mir keinen Herzschlag sehen können und nun habe ich am Freitag einen Termin zur Ausschabung. Ich bin unendlich traurig und fange ab und an einfach mit heulen an, ziemlich blöd auf arbeit. Habe auch Angst vor der Narkose und seit Samstag habe ich immer mal wieder bräunliche Blutungen. Vielleicht geht es doch noch von allein ab oder muss man richtig doll bluten, wie ist das?

Beitrag von lisa2010 29.11.10 - 15:52 Uhr

es tut mir sehr leid...
ich weiß wie es dir jetzt geht:-(
in der wievielten SSW warst du denn?

LG Lisa mit #sternchen

Beitrag von mw83 29.11.10 - 19:41 Uhr

Ich danke dir. Ich war denke Anfang der 8. SSW. Es war Freitags 2,5 mm und den darauffolgenden Donnerstag 4,7 mm groß und da hat der Arzt gemeint, dass ein Herzschlag da sein muss...voll ätzend sowas. Wir haben ein Jahr gebraucht um überhaupt schwanger zu werden.

Beitrag von luckypju 29.11.10 - 16:28 Uhr

Mein Beileid!
Hatte vor zwei Wochen auch eine FG, bin aber um die AS rumgekommen. Bei mir hat's am Anfang nur wenig geblutet ging dann aber doch noch alles ab. Ich kenne aber auch Frauen, die starke Blutungen hatten und trotzdem eine AS benötigten. Es kommt lediglich darauf an ob dein HCG-Spiegel schnell genug sinkt oder nicht.
Weine ruhig, ich sitze immernoch hier und fange manchmal aus dem Nichts heraus an zu heulen. Es braucht einfach ganz viel Zeit um es zu begreifen und Abschied von dem kleinen Wesen zu nehmen.
Fühl dich ganz feste gedrückt, viel Kraft für alles, was jetzt auf dich zukommt,
ganz liebe Grüße,
Ilka und ihre zwei #stern

Beitrag von lisa2010 29.11.10 - 16:41 Uhr

mir wurde freitags gesagt das kein herzschlag zu finden ist und samstags hatte dann auch spontan starke blutungen bekommen (8-9.ssw) trotzdem musste ich sofort sonntag zu AS...
ich denke das kommt darauf an wie weit du bist...

liebe ilka...auch ich fange noch ohne grund an zu weinen und inzwische auch fast jeden abend im bett wieder. morgen ist es bei mir 1 monat her...

ich denke das brauch alles zeit aber ganz weggehen wird es nie...:-(

Beitrag von anja570 30.11.10 - 01:56 Uhr

Hallo,

tut mir leid, ich fühle mit, habe das mehrmals durch.

Falls es nicht ohne AS geht, musst Du davor keine Angst haben. Meine letzte AS war im August in einer ambulanten Tagesklinik, die Narkose wirkte nur kurz, die OP war ruckzuck vorbei und danach ging es mir körperlich sehr gut.

Wenn Du schon Schmierblutungen hast, kann es durchaus sein, dass sie bald stärker werden und keine AS notwendig ist. Was sagt denn Dein FA dazu, gibt es Anzeichen, dass es bald von allein abgeht?

Die Blutungen bei einem natürlichen Abgang sind anfangs sehr stark, es kommt die Fruchthöhle mit Gewebe raus, sie lassen aber nach wenigen Tagen nach.
Schmerzhaft kann es auf jeden Fall werden, aber ich fand es vor reichlich 3 Jahren erträglich, brauchte keine Schmerzmittel.

Du musst selbst entscheiden, ob Du noch warten möchtest und Deinem Körper die Zeit gibst, oder schnell abschließen möchtest.

In den ersten 3 Monaten ist oft keine AS nötig, wenn auch schnell mal dazu gedrängt wird.


Nach einem natürlichen Abgang wird immer ein Kontroll-US gemacht, wenn alles allein raus ist und keine Reste mehr vorhanden sind, muss keine AS sein.

LG
Anja