Gibts Türkinnen im Hause ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angel90 29.11.10 - 16:53 Uhr

hallo mädels ..

ich bin ja türkin und mein mann marokkaner daher muss ich namen finden die es im türkischen und arabischen gibt...
hab zwar noch zeit bis mai :-) aber will mich jetzt schon entscheiden und nicht viel und lange überlegen ..und möchte auch nicht der ganzen family den namen sagen,da gibts sonst viele die sagen neee nimm doch lieber was anderes oder so... kennt ihr ja bestimmt :-)

unzwar ich hab 2 favoriten
für ein mädchen : Asma ( im türkischen Esma )
für ein junge : Yunus ( im arabischen Yunes )

wie findet ihr die namen .. ?? also ich frag speziell türkinnen :-) da sie die namen bestimmt kennen :-) aber schreibt ruhig alle eure meinungen bin echt gespannt hihi

Lg angel 15+3 ssw

Beitrag von aylin-89 29.11.10 - 16:56 Uhr

hallo

ich finde die namen sehr schön aber würde erst warten bis du ein 100% igen outing bekommst...

wünsche dir ansonsten alles gute und eine schöne rest ss

aylin 36ssw

Beitrag von themetaljessy 29.11.10 - 16:59 Uhr

Hey!

Ich bin zwar keine Türkin aber mein Freund ist Russe und daher kenne ich die Überlegungen, dass der Name zu beiden Eltern irgendwie "passen" soll.:-)
Also Yunus finde ich schön, Asma klingt hier im Deutschen halt wie Asthma (die Krankheit) also dann finde ich Esma als Aussprache und wenn´s geht auch geschrieben, schöner.

Lg Jessy

Beitrag von woelfchen2007 29.11.10 - 17:12 Uhr

bin zwar keine türkin, aber ich finde es schön, wie du in deine überlegungen einbeziehst, dass der name in beiden ländern bekannt sein soll:-)

ich persönlich finde die namen schön- mag aber esma und yunes in der aussprache am liebsten;-) dann hast du auch beides dabei: einmal arabische schreibweise mit yunes, einmal türkisch mit esma(weißt du, wie ich meine;-) ?)

Beitrag von leela21 29.11.10 - 17:12 Uhr

Hi, ich bin Türkin.Ich find den Namen Asma nicht schlecht, aber es gibt doch so viele Alternativen.Ich möchte z.b. mein Kind, wenn es ein Mädchen wird Meryem nennen.Junge weiss ich noch nicht.Es gibt im Internet Seiten wo ganz viele Orientalische Namen aufgelistet sind.;-);-)

Beitrag von woelfchen2007 29.11.10 - 17:22 Uhr

ohja, hier zb.:

http://www.baby-vornamen.de/Sprache_und_Herkunft/arabische_Vornamen.php

:-)

http://www.baby-vornamen.de/Sprache_und_Herkunft/tuerkische_Vornamen.php

aber ich muss meiner vorrednerin recht geben:
asma hört sich für deutsche wirklich wie asthma an#kratz

in türkischen ohren klingt das bestimmt schön- aber wenn das kind in deutschland aufwachsen und leben soll, würde ich das dann doch berücksichtigen:-)

Beitrag von meleke 29.11.10 - 18:39 Uhr

Selam angel,

unser Sohn heisst Yasin. Die Marokkaner schreiben diesen Namen aber gerne mit doppel ss , da sie s anders aussprechen als Türken.
Ich hab mich trotzdem mit einem S durchgesetzt #rofl

Tariq gibt es auch sowohl im Türkischen als im Arabischen je Tariq oder Tarik geschrieben.

Mädchen finde ich persönlich Seneb oder Zeneb sehr schön, gibt es auch in beiden.

LG #winke

Beitrag von sweety2301 29.11.10 - 19:43 Uhr

Hallo

ich bin türkin. :-)

Asma wie gesagt hört sich an wie Asthma.

Yunus geschmackssache.

Mädchen Sena ( Senna)

Junge Malik ??

Die sind doch türkin und arabisch. Find ich super die namen.