meine kinder tanzen uns auf der nase rum!

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von schneesau 29.11.10 - 17:16 Uhr

Hallo!

Vorsicht rechtschreibung ist nicht die beste.
Ich habe aus meiner Vergangenen Berziehung 2 kinder die mich am wochendee besuchen. Und in der woche beim vater sind Ihren lebendsmittelpunkt dort haben. Mein jetziger Partner ist sehr verständnisvoll und wir behandel Meine kids sehr gut . Mein sohn ist 7 jahre Und entwicklungverzögert ( hat aber sehr viel aufeholt) Und meine tochter 5 jahre alt. Leider ist die sitostion sehr angespannt wenn sie da sind weil Sie bei uns Zuhause versuchen ihre grenzen im extrem masse ausnutzen. Die gewohnen regeln Bettgehzeiten und zähneputzen werden zum machtkampf , sie streiten unentwegt prügeln sich wenn man ihnen etwas sagt schreien sie bei jeder kleinigkeit . Inzwischen ist so angespannt das mein partner auch keine lust mehr auf die beiden hat . Und ich ständig versuche zu vermitteln aber das wird bald zimlich eng. Dem kindsvater fällt aber nicht viel dazu ein er weiss selber keinen rat. Ich habe guten kontack zum jugdamt und der mitarbeiter sagte mir ich sollte zur einer erziehungsbeartungstelle gehen . Da haben ich mir jezt ein termin gemacht. vielen dank fürs zuhören


grüsse sabine

Beitrag von ela_berlin 02.12.10 - 16:31 Uhr

hallo sabine,

es hilft ein punkteplan :-D gerade in dem alter verstehen sie ihn sehr gut.

http://erziehungsmethoden-familienformen.suite101.de/article.cfm/punktesystem_zur_belohnung

mache das jetzt auch mit unserer fünfjähringen, die wollte bislang immer nicht so im kindergarten mitmachen und hören war auch nicht wirklich ihre stärke. seitdem wir am montag den punkteplan eingeführt haben, klappt alles wunderbar. wenn sie bis weihnachten durch hält, dann bekommt sie von uns nen schwimmkurs und da freut sie sich schon drauf.

sie kann auf einmal artig sein, am tisch sitzen bleiben beim gemeinsamen essen mit den kindern und aufräumen, war ihr vorher doch öfter mal schwer gefallen ist.

drück euch die daumen

manuela

Beitrag von schneesau 02.12.10 - 16:36 Uhr

Danke sehr werde ich ausprobieren.