walkie talkie

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von gussymaus 29.11.10 - 18:26 Uhr

wir gucken grad nach nem walkie-talkie für unsere jungs, szum spielen aber scher auch mal um sie "wiederzufinden" in der nachbarschaft, also die reinen spielzeuge mit 80m (wenns gut läuft) sind sicher nicht das richtige.

nun hab ich mal ein bisschen geguckt, 100€ solls grad nicht sein, aber ist dieses was:
http://www.mytoys.de/Busch-Walkie-Talkie-202/R%C3%A4uber-Gendarm/Jungenwelten/de_DE/DEU/KID/de-mt.to.ca02.22.04/2012103
hat ein paar kanäle und eineinhlab km reichweite im freien feld dürften denke ich recichen... oder worauf muss man noch achten?
hat das jemand und kann berichten?
wirkliche testberichte gibts ja nur für die ganz teuren...

würde mich über tips freuen!

Beitrag von bezzi 30.11.10 - 08:37 Uhr

Funkgeräte nach PMR336 Standard sind schonmal eine gute Wahl. Ich würde sie allerdings nicht im Spielzeugshop kaufen, sondern beim Fachhandel, da gibt es mehr Auswahl zu oft günstigeren Preisen.

Ein Beispiel:

http://www.thiecom.de/pmr446-funkgeraete.html

Du kannst aber auch einfach bei google mal "PMR446" eingeben

Beitrag von gussymaus 30.11.10 - 13:59 Uhr

da ist aber ja bei keinem einzigen eine reichweite angegeben... wovon muss ich denn dann ausgehen?! mann ist das kopliziert...

Beitrag von bezzi 30.11.10 - 08:41 Uhr

"Funkgeräte nach PMR336 "

Habe mich vertippt, muss natürlich PMR446 heißen