heublumen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von holly38 29.11.10 - 19:02 Uhr

hallo ihr lieben,

erklärt mir das doch nochmal eben mit den heublumen sitzbädern. sind das jetzt wirklich sitzbäder oder sind das dampfbäder mit denen ich mich von unten bedampfen lassen. und wenn ja.... wie stell ich das an??? also ich meine mal so rein praktisch??? lasst mich nicht dumm sterben ;-)

lg holly (35+2 ssw)

Beitrag von tekelek 29.11.10 - 19:04 Uhr

Hallo Holly !

Heublumen in einen Topf rein, kochendes Wasser drauf, ins Klo stellen und anschließend draufsetzen :-)

Liebe Grüße,

Katrin

Beitrag von anilem2 29.11.10 - 19:05 Uhr

huhu ich kenne das nur als dampfbad, eine handvoll heulblumenblüten in eine alte schüssel und diese in die toilette stellen ,klobrille drauf und drauf setzten ca. 10 min bedampfen lassen ;)
lg

Beitrag von almostmama 29.11.10 - 19:06 Uhr

Und wofür ist das gut???

#kratz

Liebe Grüße#winke

Beitrag von tekelek 29.11.10 - 19:12 Uhr

Um das Gewebe weicher zu machen für die Geburt ! Ähnlich wie beim Himbeerblättertee.

Liebe Grüße,

Katrin

Beitrag von holly38 29.11.10 - 19:13 Uhr

das ist dazu da, das gewebe schön geschmeidig zu machen. damit unter der geburt nichts reißt sondern sich alles schöööön dehnen kann.

lg holly

Beitrag von tosse10 29.11.10 - 19:14 Uhr

Quelle: http://www.natuerliches-baby.de/2010/08/11/himbeerblattertee-damm-massage-und-heublumen-dampfbad/

"Gestern habe ich mich zum ersten Mal an das Heublumen-Dampfbad gewagt. Dieses soll man nach den meisten Empfehlungen ab 37+0 zwei Mal pro Woche anwenden, ab dem ET dann täglich. Am einfachsten ist es, eine Schüssel mit heißem Wasser und einer Hand voll Heublumen in die Toilette zu stellen. Dann für 5-10 Minuten auf die Toilette setzen und sich bedampfen lassen

Auch das Dampfbad soll das Gewebe lockern und zudem die Wehen anregen. Dass sich Gewebe durch Wärme und Dampf entspannt, kann man in jedem Dampfbad in der Sauna feststellen. Dass ein Heublumen-Dampfbad vor der Zeit in der Lage ist, ganz von alleine Wehen anzuregen, wage ich allerdings zu bezweifeln. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es bereits vorhandene Wehen verstärken kann. Wer Angst vor einer Frühgeburt hat und/oder zu vorzeitigen Wehen neigt, sollte also eventuell vorher mit seiner Hebamme klären, ob ein Dampfbad angemessen ist.

Ich habe das Dampfbad als sehr angenehm empfunden und kann empfehlen, die Dammmassage direkt im Anschluss daran durchzuführen"

Beitrag von holly38 29.11.10 - 19:12 Uhr

hmmm... gut da toiletten ja mehr oder weniger gleich beschaffen sind wird das wohl funktionieren ;-) bisher hab ich noch nie was ins kloo gestellt lol etwas befremdlich aber wenn ihr das sagt...... :-D
höre mich schon rufen... duuuu schaatz.... bin gerade nicht abkömmlich... bedampfe meinen allerwertesten #rofl .... na ja.. wenns hilft :-D
also danke für die gebrauchsanweisung.....
lg holly

Beitrag von tosse10 29.11.10 - 19:12 Uhr

Wo habt ihr die Heublumen denn her bekommen. Unsere Kleinstadtapotheke war etwas irritiert bei meiner Nachfrage. Die haben nur so fertige Bäder (z.B. von Tetesept) und nicht die trockenen Blüten (die sollten es doch sein, oder?).

LG

Beitrag von tekelek 29.11.10 - 19:27 Uhr

Hallo !

Die gibt es auch im Internet zu bestellen. Google einfach mal, ich bin letztens ziemlich schnell fündig geworden. Es werden zwar auch viele Seiten angezeigt, die nur diese Badezusätze verkaufen, aber auch die getrockneten Blüten #pro

Liebe Grüße,

Katrin

Beitrag von almostmama 29.11.10 - 19:14 Uhr

Ab wann beginnt man denn mit den Sitzbädern???

Beitrag von tekelek 29.11.10 - 19:30 Uhr

Ab der vollendeten 37.SSW, also wenn das Kind theoretisch kommen dürfte ...

Liebe Grüße,

Katrin