TF+5...ich drehe noch durch....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kueken223 29.11.10 - 19:06 Uhr

Hallo Ihr LIEBEN#winke,

ich befinde mich gerade in der Warteschleife#zitter TR+5.

Die Stimulation, Punktion und Transfer hat mich überhaupt nicht verrückt gemacht, aber jetzt...jeden TAG denke ich an meine 2 KAMPFWÜRMCHEN. Ich drehe noch durch...
Mein Mann hat auch schon gesagt, d. ich seit 24.11.(TF) anders bin.
Möchte gerne wie immer sein...ABER...

Das schlimme ist noch, ich merke nichts...ausser das ich in der Nacht zum Sonntag bis Nachmittag Kreuzschmerzen hatte. Und wenn ich meine Brüste abtaste merke ich...einen SCHMERZ...aber nicht so d. ich schreien muss...

1. Merkt IHR irgendwas??
2. Wer testet vor dem BT??

Lg Kueken223;-)

Beitrag von nadine1976 29.11.10 - 19:14 Uhr

Meimeimei, was willste denn bei TF+5 merken??? Mach dich doch nicht so verrückt...

Beitrag von dany9999 29.11.10 - 19:29 Uhr

Ich bin heute TF+3 nach Kryo und hab leichtes Unterleibsziehen, das ich aufs Utrogest schiebe. Zu diesem Zeitpunkt kann man beim besten Willen noch nichts merken, die Einnistung ist doch an TF+5 noch gar nicht abgeschlossen.

Ich werde versuchen, vor dem BT nicht zu testen, bei unseren beiden ICSIs hatte sich das eh an TF +10 bzw. 11 schon erledigt. Ich würde evtl. am Tag vor dem BT mal nen Test wagen, obwohl das für nen Pipitest vermutlich auch recht unsicher ist, oder?

Also versuch dich locker zu machen und bis zum BT zu warten.


Toitoitoi #klee

Beitrag von pmkatrin 29.11.10 - 20:35 Uhr

hallo kueken

ich bin auch TF+5 und PU+10....nen WS-Koller hab ich auch schon, aber ob ich schon spekulieren kann? das geht eh immer nur ins negative...

überwiegend ist dieser mensschmerz und die prallen brüste....aber.... und das weiß man ja eigentlich......das kann alles von utro sein oder nur durch unsere erhöhte aufmerksamkeit überhaupt spürbar.....
vorher testen werde ich auf jeden fall, auch wenn ich bei einem negativ nicht verzweifeln würde, denn es könnte ja zu früh sein. bei meinen negativen versuchen hab ich immer schon vorher SBs bekommen oder die mens brach komplett durch, trotz utro...da hab ich den neg SST dann schon geglaubt. beim positiven versuch vor 2 jahren habe ich bei TF+12 mit nem 10er getestet und da wars leicht positiv und blieb auch danach so. bei TF+14 hatte ich BT und da war der Wert bei 831.
bei meiner freundin hingegen am selben tag 'nur' 180 und dennoch haben wir beide unsere kinder bekommen. also du siehst, das kann soooooo unterschiedliche sein.

ein bissel mußt schon noch abwarten und ruuuuuuuuuuuuuuhig bleiben.....(man so geschrieben ist es leicht gesagt, aber gelebt....*hibbelhibbel* ;), gell?)

lg
pmkatrin

Beitrag von nana29 30.11.10 - 08:50 Uhr

Hallo!
Mach dich doch nicht verückt - bleib #cool
Ich bin PU+11, TF+6 und fühle mich sehr gut :-D
Aber ich versuche auch zu vermeiden (soweit möglich) ständig in mich "reinzuhorchen" und irgendwas zu deuten... Durch die Hormone, die man nimmt, ist eh alles anders!
Also, mach dir nicht so nen Kopf und lenk dich ab!
Liebe Grüße und alles Gute #klee
Steffi