Zahlt die Haftpflichtversicherung?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von junimama10 29.11.10 - 19:51 Uhr

Hallo,

ich hoffe jemand kann mir helfen.
Zahlt die Haftpflichtvers. bei einem Steinwurf von einem 8jährigen auf
ein Auto.
Am Dach sind wohl 2 Dellen zu sehen.....

LG

Beitrag von sparrow1967 29.11.10 - 19:59 Uhr

Wenn Du die AUfsichtspflicht verletzt hast, schon.

http://www.versicherungsnetz.de/Onlinelexikon/Aufsichtspflichtverletzung_Haftpflicht.html

Beitrag von bezzi 30.11.10 - 07:58 Uhr

Das gilt so pauschal nur bei Kindern unter 7.

Das Kind hier ist aber 8.

Beitrag von mamavonyannick 29.11.10 - 22:08 Uhr

Ja.

vg, m.

Beitrag von bezzi 30.11.10 - 08:04 Uhr

Das käme jetzt noch auf die näheren Umstände an.

Hat das Kind einfach so mal mit einem Stein geworfen und AUS VERSEHEN ein Auto getroffen (weil das Kind es vorher nicht gesehen hat) so wäre das definitiv ein Fall für die Haftpflicht.

Wirft das Kind aber GEZIELT (vielleicht sogar von einer Brücke) nach Autos mit der Absicht, diese zu treffen (ich gehe bei einem durchschnittlich intelligenten 8 Jährigen mal davon aus, dass er weiß, dass Steine auf Autos Schäden verursachen) dann ist das eine Vorsatztat, für die keine Versicherung einsteht.