Reagiere ich über !?! (Vorsichtig lang)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hakli 29.11.10 - 20:08 Uhr

Hallo,

habe gerade eine Mischung aus Wut und Traurigkeit.

Habe mich eben mal wieder mit meinem Mann in den Haaren gehabt.

Ich weiß, dass ich zur Zeit ein wenig anfälliger bin und auch durch wenig Schlaf reizbarer bin, aber trotzdem bin ich gerade verärgert.

Da ich am Anfang meiner SS Schwierigkeiten hatte, soll ich mich öfters ruhen. Was ich auch versuche einzuhalten, zu dem das mein Bauch derzeit jeden Abend nach der Arbeit total hart wird und erst wieder besser ist, wenn ich ruhig im Bett liege.

Wir sind vor kurzem erst in unseren Neubau gezogen und hier ist immernoch einiges zu tun, leider kann ich meinem Mann nicht helfen, so dass er nach Feierabend noch am "werkeln" ist. Da sage ich ja auch nichts zu, aber was mich ärgert ist, dass wenn er Zeit hat, sich nicht um mich kümmert sondern mit allen anderen Dingen beschäftigt ist.

Vorgestern Abend habe ich ihn angesprochen, wann er denn damit beginnen wolle, dass KI-ZI anzufangen (ist der derzeit Abstellraum und Gästezimmer). Da hat er mich gleich angemeckert, dass es noch so viele Dinge gäbe, was er tun müsse und das er sich nicht um alles kümmern könne.

Habe ihn versucht ruhig zu erklären, dass ich froh wäre wenn das KI-ZI vor Weihnachten fertig sei. Seine Reaktion war, dass ich mir nen Handwerker bestellen solle, der könnte es machen und dann ist er aufgestanden und gegangen, habe ihn dann erst wieder im Bett gesehen.

Eben gerade tele. er mit seiner Schwester, und erzählt ihr, dass wir dieses Jahr an den Weihnachtsgeschenken sparen wollen, da wir ja wegen dem Kind noch einige Anschaffungen zu tätigen haben. Sie mit der ich eh nicht so ein gutes Verhältnis habe, hat es natürlich gleich falsch aufgefasst und meinte, dann sollten wir seinem Patenkind, ihrem Sohn eine Kleinigkeit schenken und dann wäre es gut und wenn es uns wieder irgendwann möglich sei, könnten wir ja wieder mehr schenken. (Halt ziemlich beleidigt)
Im Vorfeld haben wir nur mal darüber gesprochen, dass wir es nicht so übertrieben wollen wie die andere Patentante und mit riesen drei- und vierfachen Geschenken anzukommen.
Ich spreche ihn nach dem Telefonat an und was macht er......mault mich an und geht.

Jetzt sitze ich hier und bin den Tränen nahe.

Ich versuche ihn echt nicht zu doll in Anspruch zu nehmen, aber ich will nicht, dass er so viel von der SS verpasst, wir haben kein Foto vom Bauch, KI-Wagen habe ich allein ausgesucht, wenn ich ihn frage, ob er mir den Bauch einreibt kommt des öfteren dass er keine Lust habe.
Wenn ich ihm das sage, meint er, es tät ihm leid und er wolle es versuchen zu ändern, aber ihm fehle die Zeit und die Geduld. Aber sind doch nur noch ca. 9 Wochen.

Fühle mich gerade so "Allein-Schwanger"......so für das viele bla bla, aber es musste mal raus.

Liebe Grüße

Beitrag von kristin2010 29.11.10 - 20:15 Uhr

Hallo!

Sei mir nicht böse, aber ich kann deinen Mann teilweise verstehen!

Es ist einfach so, dass es oftmals für einen Mann auch anstrengend ist, es ist erstmal die Arbeit, dann arbeitet er noch zu Hause und soll sich natürlich auch noch um dich kümmern.

es ist natürlich sehr schade, wenn er soviel von der Schwangerschaft verpasst, aber viel wichtiger ist doch, dass er danach für das Baby und für dich da ist!

Ich bin auch am Anfang einer Schwangerschaft und spüre schon sehr genauj wie ich teilweise zickig werde, versuche aber dennoch fair zu bleiben.

Man unterschätzt oft einfach die Anstrengung für den Mann, wahrscheinlich macht er sich auch sehr viele Gedanken und will es auch ändern ist nur am Ende des Tages oft erschöpft! Versuche nochmals ruhig mit ihm zu sprechen ohne Vorwürfe usw. ich bin sicher er geht danach wieder mehr auf dich ein.

LG

Beitrag von emeri 29.11.10 - 20:17 Uhr

hey,

ist natürlich blöd, aber: ich habe in der ersten schwangerschaft auch alles allein besorgt. hätte ich mich auf meinen freund verlassen, wäre vor der geburt nicht mal das gitterbett aufgebaut worden. er hat sich wahnsinnig auf sein kind gefreut, aber wirklich anzufangen wusste er sich nichts. sämtliche kleidung, kinderwagen, wickeltisch, wickelauflagen und erstausstattung habe ich alleine besorgt...

ABER: als ich 2 wochen wegen vorzeitiger wehen im KH war, war er jeden tag nach der arbeit bei mir, hat mir zeitschriften mitgebracht und sich um mich gekümmert.

ich denke, dieser "nesttrieb" ist bei männern (also bei vielen zumindest) einfach nicht wirklich ausgeprägt. rede in ruhe mit ihm, wie du dich fühlst, aber ohne ihm vorwürfe zu machen (das bringt nichts und artet meist nur in streit aus - wer sich angegriffen fühlt verteidigt sich).

atme ruhig durch, freue du dich einfach darauf, dass du alles so gestalten kannst, wie du es willst... und das kinderzimmer kann auch noch nach der geburt fertig werden ;-). also unser zwerg schlief die ersten 6 monate im stubenwagen bzw. gitterbett bei uns im zimmer. kinderzimmer wurde erst nach seiner geburt in angriff genommen, als ich wieder fit war :-)

lg

Beitrag von hakli 29.11.10 - 20:20 Uhr

Ich kann ihn ja auch verstehen...versuche ihm auch das was ich machen kann abzunehmen.

Es würde mich halt freuen, dass er auch mal nen "freien" Abend mit mir verbringt und dann nicht auch noch beim Nachbarn oder so unterwegs ist.

Ich versuche mit ihm ruhig zu reden und er mault mich an und geht weg.

Das macht mich traurig.

Beitrag von kristin2010 29.11.10 - 20:24 Uhr

Na das ist natürlich nicht so toll, wenn er dann auch noch weg geht!

Versuche einfach ruhig zu bleiben und ihn nicht unter Druck zu setzten(das bewirkt bei Männern oft das Gegenteil)

Geht er öfter Abends weg oder nur selten?

WEnn es selten ist vielleicht braucht er das um Energie zu tanken und evt ist er am nächsten Abend dann wieder mehr für dich da?

Ich kann natürlich nur mutmaßen aber ich hoffe natürlich für dich, dass alles gut wird!

LG

Beitrag von tosse10 29.11.10 - 20:21 Uhr

Hallo,

ich weiss nicht, aber manche Männer sind wohl einfach so. Meiner nimmt auch nicht an der Schwangerschaft teil. Er würde auch nicht den Bauch massieren. Bisher hat er auch erst zweimal den Krümel von aussen gespürt. Jedes mal wenn ich sage "komme mal, der Kleine ist wach und tritt mal kräftig", dann kommt keine Reaktion oder er brummt "ist ja gut". Ausserdem hat er auch wenig Verständniss wenn ich mal was nicht schaffe oder einfach mal Ruhe brauche (wir haben ja auch nur noch ein paar Wochen), dann stellt er oft Forderungen die ich nicht mehr erfüllen will/kann. Ich habe aufgegeben mich drüber zu ärgern, ich dränge ihm das Kind nicht auf und mache was ich für gut befinde. Entscheidungen über Ausstattung und so treffe ich einfach alleine, ich habe einfach keine Lust ihm hinterherzulaufen. Er darf sich auch nicht beschweren darübre (macht er auch nicht)!

ABER: in der ersten SS war er ebenfalls so. Und sobald das Kind da war hat er sich um 180 Grad gedreht. Er ist ein superaufmerksamer, liebevoller Vater, der sich wirklich viel Zeit nimmt für seinen Sohn (grade eben liest er ihm seine Gute-Nacht-Geschichte vor). Und das wird beim zweiten auch wieder so sein. Somit kann ich es gut verkraften das er Schwangerschaft (unbewusst) als Frauensache abtut und mich da ein wenig hängen lässt. Er wird es auch wieder wett machen.

LG

Beitrag von emeri 29.11.10 - 20:26 Uhr

ähm, du hast nicht zufällig meinen mann bei dir?! ;-)

als vater ist mein freund auch super aufmerksam und liebevoll... schwangerschaft ist ihm dennoch etwas suspekt. naja, eine noch nie schwanger gewesene frau kann sich ja auch nicht wirklich ins "schwanger sein" reinfühlen... also ich konnte es zumindest nicht.

lg

Beitrag von tosse10 29.11.10 - 20:34 Uhr

Konnte ich auch nicht. Ich war ewig genervt von dem ganzen Gequassel darüber im Freundeskreis. Für mich war das irgendwie alles normal und natürlich und ich konnte nicht verstehen was es da so einen hype drum zu machen gibt, oder wie jemand das nicht einfach so wegstecken konnte. Nur die Männer konnte ich verstehen wenn die über ihre nervlichen Strapazen mit den Frauen berichtet haben :-p

Beitrag von emeri 29.11.10 - 20:39 Uhr

hehe, ich kann "hormongesteuerte zickenschwangere" bis heute nicht verstehen :-) auch mein freund hat mir bestätigt, dass ich absolut unzickig bin in der schwangerschaft. ich kann mich da irgendwie auch nicht reinversetzen. habe meinen freund auch schon oft zu freunden "geschickt", damit er auch noch mal rauskommt, bevor nr.2 kommt.

lg

Beitrag von tosse10 29.11.10 - 20:41 Uhr

ich bin oft ein #drache, aber auch schon vorher hatte ich ein (nennen wir es mal höflich so) aufbrausendes Temperament #zitter, somit nichts neues. Aber in der SS fällt es mir leichter mich für Überreaktionen zu entschuldigen, ich kann es ja auf die Hormone schieben ;-)

Beitrag von hakli 29.11.10 - 20:44 Uhr

Erstmal vielen lieben Dank für die Gewissheit, dass es wohl normal ist. :-D

ZUm Glück geht er ja nicht auf Feten oder ihn die Kneipe, wenn er mich alleine lässt, sondern ins Büro und spielt wie ein kleiner Junge mit der Play Station oder so.

Ich hoffe, dass er anders wird wenn sein Krümel da ist und er auch was "zum anfassen" hat.

Er ist ja in seinen ruhigen Momenten sehr gespannt und wartet ungeduldig bis Krümel da ist.

Vielleicht sind wir beide auf unsere Art im Moment gereizt.

Ich geh jetzt nochmal zu ihm und versuch mal mit ihm IN RUHE darüber zu reden.

Liebe Grüße

Beitrag von mrsprice 29.11.10 - 21:06 Uhr

ist bei mir das selbe!bist nicht alleine!!
habe bissher alles alleine gemacht!
außer den teppich zugeschnitten,das hat er(ich muss dazu sagen,dass er davor nicht mal arbeiten war!)

männer!!!

lass dich nicht streßen!bald bist du nicht mehr alleine!

ich habe mich mittlerweile damit abgefunden!

ich sage,ich habe rückenschmerzen und als antwort kommt,dann geh halt schalfen......

....da denkt man sich schon manchmal!


naja!

kopf hoch!

lg nancy+29.ssw