Immer wenn ich einschlafe...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sasula 29.11.10 - 20:16 Uhr

wird sie wach...

Hallo an alle,

kennt ihr das? Egal wann ich ins Bett gehe, sobald ich eingeschlafen bin (also wirklich sofort) wird Amy wach und weint nach mir.

Sie schläft aber in ihrem Zimmer eine Etage unter uns (wir hören sie immer übers Babyphone) Und dann hol ich sie immer mit zu uns.

Meistens geh ich gegen 22.Uhr ins Bett und nachdem ich noch was gelesen hab oder so, schlaf ich gegen 23 Uhr ein und sie weint.

Woran liegt das? Warum wird sie immer dann wach wenn ich einschlafe. Meistens nehm ich sie direkt mit hoch und wir schlafen dann zusammen bei uns im Bett. Manchmal kuschel ich sie auch nur (weil ich schlaf nicht so gut, wenn sie bei uns im Bett ist) und leg sie dann wieder in ihr Bett zurück wo sie dann auch weiterschläft, aber nur solang bis ich eingeschlafen bin.

Ist jetzt auch nicht schlimm, dass sie bei uns schläft, aber das würd mich mal interessieren, woran das liegen könnte.

Suse

Beitrag von margarita73 29.11.10 - 20:21 Uhr

Hallo,

macht meine auch ganz oft. Ich kann´s mir auch nicht erklären. Dachte erst, vielleicht schnarche ich so laut #hicks aber seit ein paar Tagen liegt sie in ihrem Zimmer und trotzdem... Mittlerweile schlafe ich mit ihr oben im KiZi. Auch schön.#augen

LG Sabine

Beitrag von sternenforscher 29.11.10 - 20:46 Uhr

Das würd ich auch gern mal wissen. Bei uns ists im Moment ähnlich. Keine halbe Stunde nachdem ich eingeschlafen bis, wird sie wach und weint. Ich hab schon mal gedacht, obs an fehlenden Geräuschen im Haus liegt??
LG Tanja

Beitrag von blami1977 29.11.10 - 23:37 Uhr

Hallo,

eine Freundin von mir lässt immer Babygheräusche laufen. Die CD heißt glaube ich "Träum süß Baby". Da sind Geräusche drauf wie ein Fön, Staubsauger etc.
Ihre Kleine schläft damit super, bei meiner kann ich das nicht ausprobieren, sie schläft mit uns im Zimmer und das klappt leidlich gut.
Aber vielleicht hilft Dir das ja. Du kannst das bei Amazon komplett oder die Geräusche einzeln direkt runterladen?
Viel Erfolg und ruhige Nächte!

Beitrag von felix.mama 29.11.10 - 23:49 Uhr

Sorry jetzt musste ich echt mal schmunzeln. Eine CD mit Alltagsgeräuschen? Wie soll das Kind sich an die ruhe der Nacht gewöhnen?

Beitrag von blami1977 30.11.10 - 00:07 Uhr

*lol*
Da hast Du auch wieder Recht.
Aber sie lässt das etwa 30 min laufen, dann kommt die Kleine in den Tiefschlaf und pooft auch recht lange.

Beitrag von sternenforscher 30.11.10 - 20:28 Uhr

Tja, so hat alles seine Vor- und Nachteile. Wenn unsere Maus nicht gerade schubt gehts auch einigermaßen mit dem Schlafen. Hab ihr jetzt mal unsere Wanduhr aus dem Flur ins Zimmer gestellt. Soll ja eh besser sein, wenn die Mäuse Geräusche hören. Angeblich bekommen Sie so das Feedback, was sie zum Atmen brauchen und schlafen nicht zu tief. So ist wohl die Gefahr des plötzlichen Kindstods auch geringer. Hat meine Schwägerin von der Hebamme. Naja, ich glaub nicht wirklich dran, aber was solls, die Uhrzeit kann ich da eh nicht mehr ablesen ;-)

Beitrag von lucie.lu 30.11.10 - 19:47 Uhr

Hallo,

das geht mir genauso. Nick schläft abends super in seinem Bett in unserem Schlafzimmer ein.

Wir gehen dann irgendwann auch ins Bett, manchmal wird er davon wach (er schläft nicht besonders tief), oft aber auch nicht. Wir legen uns also hin, flüstern noch ein bißchen, mein Mann schläft ein, ich brauch meistens etwas länger. Dann schlafe ich endlich auf - und nach gefühlten 2-5 Minuten geht es: "Mamaaa".

Komisch.

Ich nehme ihn dann mit in unser Bett, er trinkt manchmal noch einen Schluck und schläft dann nach ca. 10 Minuten weiter bis ca. 5 Uhr.

Ich habe mich auch schon gefragt, woran es liegt.. wobei Nick "schon" 18 Monate alt ist..

LG - Lucie