Stillen & abends Alkohol

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von twister 29.11.10 - 21:05 Uhr

Hallo zusammen,

ich hab mal eine Frage... ich stille meinen Junior immer noch, er ist schon über 2 Jahre alt zum Einschlafen, ganz selten nochmal nachts und dann morgens wieder. Jetzt würde ich gerne mal wieder feiern und Alkohol trinken. Ich würde ihn stillen und ins Bett bringenn und dann erst losziehen... Kann ich ihn dann am Morgen danach stillen oder ist das dann schädlich für ihn? Oder wie lange sollte man warten?

Danke :-)

Grüsse
Twister

Beitrag von lilly7686 29.11.10 - 21:07 Uhr

Hallo!

Alkohol baut sich in der Muttermilch in etwa so schnell ab, wie im Körper.
Also sobald dein Körper den Alkohol komplett abgebaut hat, sollte er in der Milch auch weg sein.

Übertreib es nicht, dann gehts schon :-)

Beitrag von berry26 30.11.10 - 09:06 Uhr

Hi,

du musst mit dem Stillen solange warten bis du wieder nüchtern bist. Wenn du also am Abend "richtig" feierst und dementsprechend viel Alkohol zu dir nimmst, könnte es morgens schon schwierig werden mit dem Stillen. 2-3 Glas Wein haben sich allerdings in der Regel über Nacht wieder abgebaut.

LG

Judith