Kann nicht mehr!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jesman86 29.11.10 - 21:37 Uhr

Hallo alle miteinander, habe da mal ne Frage!Arbeite als Filialleiterin in einem Discounter also total stressig!Habe seit ca 2 Wochen Rückenschmerzen, Unterleibschmerzen und mir ist total schwindelig. Mein Chef hat auch noch keine vorkehrungen getroffen und er weiß das ich Schwanger bin, ganz im gegenteil er drückt mir immer mehr arbeit auf was einfach nicht in der Zeit zu schaffen ist!Habe mit meiner FA gesprochen und sie meint das ich bis zur Entbindung zu Hause bleiben kann wenn es nicht mehr geht!Jetzt weiß ich aber nicht wie das dann mit dem Elterngeld läuft!Wieviel bekomme ich wenn ich über die 6 Wochen laufe!Hoffe mir kann da einer helfen!!!Danke schon mal!



LG Jesman#ei

Beitrag von nadine1013 29.11.10 - 21:43 Uhr

wenn du ein BV bekommst, bekommst du ganz normal dein Gehalt weiter und es hat keine negativen Auswirkungen auf die Höhe des Elterngeldes

Beitrag von cb69 29.11.10 - 22:17 Uhr

und wenn Du krank geschrieben wirst, dann ist es schwangerschaftsbedingt und das hat keinen Einfluss auf das Elterngeld
Gruß aus Berlin