Wind- und Wettercreme STATT Weleda

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kaekae 29.11.10 - 23:00 Uhr

Im letzten Winter hatten wir die Weleda Wind- und Wettercreme. Ansich top, weil eben ohne Wasser und auch die sonstigen (nicht vorhandenen) Inhaltsstoffe überzeugen.

Mein Kind hat nun aber seit dem Frühjahr massive Probleme mit der Haut. Wir waren wegen der Neurodermitis zur Kur und haben rausgefunden, dass er Wollwachs nicht verträgt.

Und jetzt??? Hat jemand einen guten Tipp?

Und eben bitte einen, der die Weledacreme ersetzen kann.

#danke

Beitrag von sandrinchen85 29.11.10 - 23:13 Uhr

wir haben die wind und wetter creme von babylove(also dm).
stella hat auch eine sehr empfindliche haut,aber darauf hat sie bis jetzt nicht reagiert sondern sie gut vertragen.
ob das jetzt mit der neurodermitis verträglich ist,weiß ich allerdings auch nicht.
lg

sandra

Beitrag von felix.mama 29.11.10 - 23:54 Uhr

Es gibt auch natürliche Creme ohne Wollwachs!

Beitrag von kaekae 01.12.10 - 07:36 Uhr

Dann sag mal WAS FÜR EINE. Ich glaub nämlich, DU hast meine Frage hier verstanden.

#freu

Beitrag von meandco 30.11.10 - 07:28 Uhr

du könntest rosatum vom wala verwenden. ist an sich eine wundcreme und hilft auch bei leichter neuro ganz gut. uns wurde die damals von unserem anthroposophischen kia empfohlen, wir nehmen sie heute noch, mittlerweile ist es allerdings ne allheilecreme die wir quasi tonnenweise alle verbrauchen ;-)

wenn du sie als w-und-w-creme nehmen willst, dann cremst du dein kind ca. 1/2 stunde vorm rausgehen ein, dann ist die völlig eingezogen und zurück bleibt nur der ölfilm auf der haut der vor feuchtigkeit schützt und somit probleme durch wind und wetter vermeidet.

dazu kannst du übrigens auch normales öl verwenden.

lg

Beitrag von karupsel 30.11.10 - 08:06 Uhr

Hallo,

wir haben von unserer Hautärztin die Neribas Salbe aus der Apotheke empfohlen bekommen. Die ist #pro

LG Karupsel

Beitrag von sterni2009 30.11.10 - 08:17 Uhr

Probier doch mal die Alfason Repair. Gibt´s zwar nur in der Apotheke und ist nicht gerade billig, aber gerade für Kinder mit empfindlicher Haut super. Hat mir damals unser Hautarzt empfohlen. Er schwört darauf und wir mittlerweile auch. Leider weiß ich nicht, ob Wollwachs drin ist oder nicht.

Beitrag von ea73 30.11.10 - 08:33 Uhr

Excipial oder Linola Fett.

Beide sehr gut - meine Kleine hat auch eine sehr empfindliche Haut, allerdings keine Neuro.

LG, Andrea

Beitrag von kaekae 01.12.10 - 07:35 Uhr

#klatsch. Lies doch bitte noch mal den EP. #danke

Beitrag von dustpuppy 30.11.10 - 08:55 Uhr

Hallo,
Trixera von Avene ist fuer Babies und Kinder mit Neurodermitis (nehmen wir auch) oder die Intensivcreme von Physiogel. Habe ich von meiner Schwester empfohlen bekommen, die ist Apothekerin.

Gruss
dustpuppy

Beitrag von versuch77 30.11.10 - 10:19 Uhr

Hallo,

wir haben mit der Wind- und Wettercreme von Bübchen gute Erfahrungen gemacht.

LG Yvonne mit Max

Beitrag von miriamama 30.11.10 - 19:04 Uhr

Nimm doch einfach Vaseline!

Oder ist da Wollwachs drin? Ich hab mich da jetzt nicht schlau gemacht.

Du solltest aber auf jeden Fall drauf achten, dass wirklich KEIN WASSER drinne ist!

LG! MIriam

Beitrag von flausch 30.11.10 - 21:39 Uhr


Kaufmanns Haut- und Kindercreme OHNE Wasser und einfach klasse!