Kommt hier jemand aus dem Harz?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von schnupps22 29.11.10 - 23:11 Uhr

Hey! #winke
Wohnt jemand im Harz (Wernigerode oder Umgebung) und kann mir sagen wie das Wetter da zur Zeit ist? Wollen auch auf den Brocken. Liegt viel Schnee auf dem Brocken? Braucht man Schneeketten? Fahren am Freitag für 3 Tage hin. Schlitten mitnehmen ist sinnvoll oder? #huepf (Haben 2 Kinder dabei).
Hat jemand eine Prognose wie das Wetter am kommenden WE dort wird?

LG
Schnupps

Beitrag von krokolady 30.11.10 - 07:27 Uhr

lebe da zwar nicht mehr.....aber ich kann dir sagen: Schneeketten ist ein Muss!
Ebenso ne kleine Schaufel im Auto, und vielleicht auch etwas Streugut.
Im Harz kann es schnell passieren das über Nacht 40 cm oder so an Schnee fällt......

Schlitten sowieso!

Beitrag von schnupps22 30.11.10 - 09:16 Uhr

Oh, damit hab ich jetzt nicht gerechnet. Also Schlitten ja, aber Schneeketten?
Echt so heftig? Werden in Wernigerode wohnen und tagsüber auf den Brocken wandern gehen. Wollten bis Schierke mit der Dampflok und dann zufuß weiter so weit wir mit 2 Kindern (4 und 1) also mit Buggy oder Schlitten kommen. Ohne Stress. Das Auto werden wir wohl dann stehenlassen. :)
Danke für Deine Tips. Das wird ein Spass! #huepf

Beitrag von ratzemann 30.11.10 - 09:25 Uhr

hallo!

wohne auch fast im harz, im nds-teil.

wenn ich aus dem fenster schaue, sehe ich den brocken, er ist weiß, ebenso alle kleinen berge davor.

bei uns hat es schon viel geschneit, im harz, gerade im ost-teil, soll sehr viel liegen!!

brocken zur zeit gerade 80cm, am mittwoch soll es noch mehr schneien!

viel spaß im schnee!

Beitrag von krokolady 30.11.10 - 09:29 Uhr

doch, im Harz musst Du damit rechnen das innerhalb weniger Stunden jede Menge Schnee runterkommt. Und wenn man dann womöglich mit dem Auto los muss gibt es Strecken wo Schneeketten Pflicht sind.
Teilabschnitte sind auch mal gesperrt für Autos ohne Ketten drauf.

Beitrag von sunny_harz 30.11.10 - 15:38 Uhr

Also ich lebe seit fast 10 Jahren im Harz und wir besitzen nicht mal Schneeketten. Wenn man allerdings mit viel Schnee auf den Straßen keine Erfahrung hat, sollte man das Auto tatsächlich stehen lassen.

Hier im Oberharz im WESTEN (es gibt im Osten keinen Oberharz!!!) sind die Räumdienste fit. Aber daß es mal nachts viel schneien kann, ist richtig. Darauf muß man sich einstellen und das Auto ggf stehen lassen. Chaos gibt es dann hauptsächlich so um Goslar, Wernigerode und Osterode.

LG; Sunny

Beitrag von krokolady 30.11.10 - 16:02 Uhr

Goslar und Osterode fand ich immer gar nicht so schlimm.....was ich immer extrem fand war die Strecke nach Bad Grund übern Winterberg, und von da weiter nach Clausthal.....oder von Clausthal runter nach Osterode.....hihi.....da gings so bergab das die Touris immer ins Rutschen kamen und in den Schneebergen am Strassenrand landeten *g*

Die meisten haben sich dann schon gar nicht mehr bis Braunlage oder so weiter hochgetraut.....lol

Beitrag von sunny_harz 30.11.10 - 20:06 Uhr

Genau die Strecken fahren wir regelmäßig, mein Mann sogar täglich.
Nach / Von OHA klar, da gehts ja tierisch runter, da stehen hoch auch die LKWs quer. Aber so schlimm wars diesen Winter auch noch nicht und da sie hier richtig kalt bis max -10°C angesagt haben, wird es auch nicht viel mehr schneien....