Wannengeburt und Erkältung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bobb 29.11.10 - 23:12 Uhr

Weiß jemand,ob man ne Wannengeburt machen darf,wenn man erkältet ist?
Möchte gerne eine,wenn sonst nichts dagegen spricht,aber krieg nun wohl doch wieder nen Schnupfen.
Bin ja schon ET+1 und kann ja jederzeit losgehen.
Hab diverses gelesen,warum man nicht in der Wanne entbinden darf,aber kann mich nciht erinnern,ob was wegen Erkältung drin steht.
Viell.die Erfahrenen unter Euch?
Vielen Dank schon mal!

Beitrag von kicherbaby 29.11.10 - 23:38 Uhr

Hi,

von Erkälrung habe ich auch noch nichts gehört. Bin auch grad sehr verschnupft und bis zum 10.12. wird wohl spätestens eingeleitet. Aber im Kreißsaal ist es immer so warm, da wird sicher nichts gegen sprechen.

Bei uns im KH ist allerdings ein aktueller Hepatitis- und HIV Test pflicht, wenn man in der Wanne entbinden möchte. Habe es auch nur durch Zufall erfahren und den Test sofort letzte Woche im KH machen lassen.

LG

Beitrag von bobb 30.11.10 - 12:16 Uhr

Danke,dann drück ich unsbeiden mal die Daumen,daß wir das machen können!

Ich hab bei der Anmeldung schon gesagt,daß ich es gerne in der Wanne ausprobieren möchte,aber von den Tests haben sie nichts gesagt.Auch,als meine Große geboren wurde(andere Stadt,anderes KH)wurde damals nichts gesagt...

LG

Beitrag von kicherbaby 01.12.10 - 17:33 Uhr

Hallo,

ist bei uns auch nur in dem KH im anderen geht es auch einfach so ohne Test. War halt nur froh es angesprochen zu haben, sonst dürfte ich nicht in die Wanne.

Dir auch alles Gute#herzlich.