FA gibt mir keine Überweisung in Kiwuklinik!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunny1184 30.11.10 - 08:47 Uhr

Hallo ihr Lieben,

haben am Donnerstag unseren ersten Termin in der Kiwuklinik.
Freue mich und habe Angst zugleich.

Mein Mann hat schon die Überweisung vom Hausarzt.

Ich war gestern noch bei meinem FA und wollte mir meine abholen. Er möchte mir noch keine geben, ich soll nochmal einen Zyklus mit Clomifen dranhängen.

Bin nun kurz vor der Mens und er meinte, der Eisprung kam wohl diesen Monat von der linken Seite.
Ich sagte nein, lt. US (anderer FA) war der ES rechts und es waren 1 Tag vor ES zwei große Follikel da.

Er sagte dann, naja links sieht man einige Follikel. Ich erinnerte ihn, dass ich PCO habe.
Sagt er drauf: Nein, nein, das ist kein PCO, sieht nach stimmulierten Follikeln aus.
(Meiner Meinung nach, denke ich kann das jetzt schon ein bisschen beurteilen, waren da zwei oder drei Follikelchen mit ca. 10mm). Und noch ein paar Kleinere.

Ich fragte ihn, ob er denn den ES dann bitte auslösen könnte, weil ich diesen Monat keinen guten LH-Anstieg hatte. ES war zwar da, lt. Tempikurve und auch Mittelschmerz, aber LH zwar positiv, aber deutlich schwächer als sonst und nicht mal 1 Tag pos. Ovu.

Mein FA: Nein, das könne er nicht, dazu muss man dann wirklich in die Kiwuklinik.
Und er würde mit der Klinik meiner Wahl ja sehr eng zusammenarbeiten.
Ich solle mir auch gleich überlegen, wie weit ich denn gehen will wg künstlicher Befruchtung usw..

Und ich habe ja schon 2 Clomikinder, die recht schnell unter Clomi entstanden sind. Ist die Prognose dann wirklich so schlecht?
Er hat keinen Hormontest oder ähnliches gemacht.

Jetzt war ich ja im ersten Clomizyklus wieder ganz kurz schwanger, leider FG, im zweiten passierte leider nix.

Will nicht einfach die Clomizyklen verballern. Möchte einen Hormontest haben und auch die Auslösespritze und die Meinung von einem Facharzt.

Ohne Clomi habe ich gar keine Zyklen bzw. 100 Tage.

Jetzt bin ich jedenfalls total durch den Wind und muss immer an künstliche Befruchtung denken.
Klar würde ich das machen, aber doch nicht so voreilig.

Was haltet ihr von meinem FA?

Hab mir nun von meinem HA die Überweisung besorgt. Hoffe das geht.

Ach und er meinte dann noch: Eigentl. würde er mir 2 Clomis pro Tag für 5 Tage empfehlen. Aber da er meine Lebwerte kennt (die momentan super sind, nur unter Östrogenen ansteigen), lieber nur 1 pro Tag.
Ich habe bis jetzt immer nur eine pro Tag genommen und hatte immer einen ES. Super oder ...

Liebe Grüße,
Sunny#gruebel#herzlich

Beitrag von tritratrullalala 30.11.10 - 08:58 Uhr

Hallo,
DU entscheidest, was mit deinem Körper machst. Ich finde das UNMÖGLICH, das hat der nicht zu entscheiden. Er kann es dir vorschlagen, aber DU entscheidest. In der KiWu-Praxis wird nicht sofort IVF gemacht, aber da wird halt gründlich untersucht. Ich habe mir nach ähnlichen Erlebnissen einen neuen FA gesucht.
Lg,
Trulli

Beitrag von jojo75 30.11.10 - 09:06 Uhr

Hallo liebe Sunny,

soweit ich weiß, brauchst Du eigentlich auch garkeine Überweisung. Der einzige Nachteil: Du musst die 10 Euro nochmal zahlen ...

Aber wenn Du ne Überweisung vom HA hast, ist doch alles bestens ;-)

Der FA hätte mich das letzte Mal gesehen, wenn ich Du wäre ;-) der Schritt in die KiWu ist der einzig richtige !!!

GGLG! Katrin

Beitrag von nadine1976 30.11.10 - 09:26 Uhr

Nur so viel - wechsel den Gyn!!!

Beitrag von a-fire-inside 30.11.10 - 09:39 Uhr

bei mir war es genau das gleiche

ich habe dann in der kiwu angerufen um den termin abzusagen und haben den fall geschildert. daraufhin hat die arzthelferin aus der kiwu bei meiner gyn angerufen und die überweisung eingefordert.

siehe da, war alles plötzlich kein problem mehr. versuch es mal so...

Beitrag von chayenne1973 30.11.10 - 10:59 Uhr

Guten morgen,

also meine Meinung, ohne die anderen Kommentare zu lesen:

wechsel mal dringend den FA und wechsel in eine KiWuKlinik deiner Wahl, auch wenn du schon zwei ClomiKinder hast ist es nicht immer das Gleiche, und ausserdem kann er dir dein FA ja nicht vorschreiben was du zu tun hast, er kann dir lediglich einen Rat geben und ich bei deiner eigenen Entscheidung unterstützen, aber das er dir noch nicht mal eine Überweisung gibt für die Klinik ist doch blöd, nimm zehn Euro mit falls das mit der Überweisung nicht funktioniert,

viiiiiiiel Glück
Christiane

Beitrag von biraskim 30.11.10 - 11:09 Uhr

du kannst es von deiner hausärztin auch bekommen sagst eben das du überweißung für Reproduktionsmedizin glaube so sagt man es oder sagst kinderwunschklienik ,habe auch nur von meiner hausärztin bekommen war kein problem