Guten Morgen zusammen.... ich habe schmerzen und weiss nicht wo her?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elanms24 30.11.10 - 08:57 Uhr

also ich habe Krämpfe in den beinen seit heute nacht.....

Bin allerdings Thrombose gefährdet spritze aber clexane 0,8 mg

und ich habe unterleibschmerzen und zieht zur scheide hin und von dort zum hintern

währe echt lieb wen ich eine antwort drauf bekommen könnte aber nur wen ihr es wisst natürlich...

und wer kennt das gleiche oder fast das gleiche schema?

lg elanms24 24 ssw

Beitrag von hasenbein82 30.11.10 - 09:03 Uhr

"aber nur wenn ihr es wisst"

ich denke so wirst du nicht so viele antworten bekommen. ;-)
hellsehen kann hier nämlich keiner.

krämpfe in den beinen kommen in einer ss sehr häufig vor. vielfach ein zeichen von magnesiummangel. erhöh doch einfach mal die dosis. falsch machen kannste damit nix. zuviel magnesium verursacht ein bissel durchfall, ist aber oft auch nicht das schlechteste. ;-)
bei deinen ul-schmerzen könnten das die mutterbänder sein. die gebärmutter ist ja durch verschiedene bänder im körper aufgehängt. und wenn dein kleines wächst, müssen die sich auch mitdehnen und das kann weh tun.
viele merken das im kreuzbein und haben das gefühl durchzubrechen.
auch da kann dir das magnesium etwas linderung verschaffen. evtl. kannst du es auch mal mit wärme versuchen. körnerkissen oder so.
und wenns garnicht anders geht, spricht auch nix gegen eine paracetamol. davon darfst du 3g am tag essen bei schmerzen.

liebe grüße und frohes weiterkugeln.

hase 34+4

Beitrag von denussell 30.11.10 - 10:18 Uhr

Hihu so wie die Vorposterin schon sagte! Magnesium :)

Also ich habe hochdosiert magnesium nehmen können aus genau dem Grund!

Das ziehen kenne ich auch, hab ich heute auch noch liegt aber wahrscheinlich daran das sich da unten im Beckenbereich und so alles dehnen muss...

Mutterbänder sind ja eher rechts und link meine ich!

Ich würd wenn du ganz unsicher bist den FA anrufen....

Ansonsten, falls du schon magnesium nimmst schau mal nach ob noch eine Tablette Mehr erlaubt ist!