Mein erster Clomi Zyklus....suche Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von crusty1981 30.11.10 - 09:20 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich bin jetzt in meinem ersten Zyklus mit Clomifen. Würde mich über Erfahrungen sehr freuen. Wie war das bei Euch. Gab es Unterschiede bei der Temperatur. Hattet Ihr Nebenwirkungen und wie schnell hat es bei Euch geklappt.
Wir sind jetzt seit August am üben. Meine Mens musste eingeleitet werden weil sich nach 50ZT immer noch nichts getan hat und ich auch keinen ES hatte. Mein Arzt hat mir dann Ende Oktober duphaston zum einleiten und Clomifen vom 5-9ZT verschrieben. Am 16ZT habe ich dann den ES mit Brevactid ausgelöst (sollte dann in den nächsten 36-48h stattfinden) und GV nach Plan.
Ich bin in einer KIWU in Behandlung. Da ich Morbus Crohn habe und wir nun so schnell wie möglich auf ein erfolgreiches Ergebnis hoffen, bevor der Crohn wieder aktiver wird und wir eine Pause einlegen müssen. Geplant ist die SS nun schon seit Januar 2010,aber ich musste erst mal einige Medikamente absetzen und aus dem Körper schleichen lassen:-D bevor wir loslegen konnten.

Sorry ist nun doch länger geworden mein #bla #bla
Freu mich auf Erfahrungen und auch andere Meinungen.
Liebe Grüße und #danke für´s zuhören.
Claudia

Beitrag von shiningstar 30.11.10 - 09:25 Uhr

Clomi-Fragen wiederholen sich mehrmals täglich.
Du musst nur mal "Clomi" oder "Clomifen" oben links in der Suchfunktion eingeben und das wirst Du schon sehr sehr viele Fragen / Erfahrungsberichte usw. lesen können.
Nur mal als Tipp... Da nicht immer alle Clomi-Experten online sind...

Beitrag von crusty1981 30.11.10 - 09:55 Uhr

Danke für den Tip...