Spermienqualität verbessern?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sterntaler100 30.11.10 - 09:36 Uhr

Guten Morgen #winke #tasse

diesen Zyklus scheint es wiedern nicht geklappt zu haben :-( Meine Tempi ist gestern schon runter und heute sollte lt. Urbia NMT sein. (bis jetzt aber noch nix - bin aber sicher sie kommt.


Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/926782/549248


Lt. meiner FÄ ist bei mir alles ok. (Ultraschall, Hormonbestimmung 1. u. 2. ZH)
Meiner Meinung nach waren die Bienchen diesen Zyklus super gesetzt. Die Spermien meines Freundes sind etwas langsam. Da es diesen Zyklus wieder nicht geklappt hat, nehme ich an, dass es an den Spermien liegt.

Gibt es etwas was mein Schatz einnehmen kann um die Spermienqualität zu verbessern? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

LG und euch allen viel #klee in diesem Zyklus

Beitrag von mardani 30.11.10 - 09:45 Uhr

Hi

Unsere Kiwu empfiehlt Doppelherz C+Zink+E 400 Depot als preiswerte Alternative zu Orthomol fertil.

LG

Beitrag von niesen 30.11.10 - 09:48 Uhr

Guten Morgen habe leider keine Erfahrung wir sind erst im 4ÜZ, habe aber schon viel gelesen das Zink die Spermienqualität verbessern soll! Mein Partner nimmt die versichtshalber auch. Sonst würde Ich den Urologen fragen!

LG und viel Erfolg

Beitrag von sterntaler100 30.11.10 - 09:55 Uhr

Danke euch.

Na dann werd ich mir das gleich mal holen und hoffen, dass es damit endlich klappt.

GLG #winke

Beitrag von majleen 30.11.10 - 09:57 Uhr

Es könnte aber genausogut an deinen Eileitern liegen. Wenn die zu sind, kommt ja nichts durch. Und das sieht man nicht im US.

Orthomol fertil hat bei uns was gebracht

Keine Sauna
nicht Rauchen
wenig oder besser noch kein Alkohol
Keine Sitzheizung im Auto
Nicht heiß baden
gesunde Ernährung
Sport

Zink und Folsäure

Beitrag von sterntaler100 30.11.10 - 10:01 Uhr

Huhu,

Das meine Eileiter zu sind, schließt meine FÄ aus. Sie meinte, dass das eigentlich nur auftritt, wenn man schon mal ne eitrige Entzündung (z. B. Blinddarmentzündung) hatte. Und das hatte ich noch nie.

Woher weißt du, dass es mit Orthomol fertil geklappt hat?

LG #winke

Beitrag von mardani 30.11.10 - 10:04 Uhr

Hi

Nein, deine FA erzählt Quatsch. Deine EL können trotzdem zu sein.

Lass das bitte bei Gelegenheit auch mal checken.

LG

Beitrag von sterntaler100 30.11.10 - 10:17 Uhr

#schock

Wie werden denn die EL untersucht?

Beitrag von mardani 30.11.10 - 10:20 Uhr

Keine Angst, echt nicht.

Man kann eine Echovist machen. D.h. es wird dir eine Kontrastflüssigkeit durch die EL gespült. Mir hat das sehr weh getan, andere merken gar nichts.

Ich persönlich finde aber eine Bauchspiegelung besser.
1. weil sie dann ALLES kontrollieren können, heißt auch ob die EL überhaupt bewegungsfähig sind
2. können sie gleich alles beseitigen was nicht in Ordnung ist.

Eine BS ist echt nicht schlimm. Habe bald meine 4. Drei kleine Minischnitte, Bikinizone und Bauchnabel, kurz ab in Narkose und ruck zuck ist alles durch und du weißt, dass bei dir alles in Ordnung ist.

Muss du absolut keine Angst vor haben, echt nicht.

LG

Beitrag von mardani 30.11.10 - 10:21 Uhr

Allerdings würde ich noch nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen. Erst nach einem Jahr üben würde ich weitere Schritte einleiten, vorher nicht.

VLG

Beitrag von sterntaler100 30.11.10 - 10:27 Uhr

Oje, da war ich so froh, dass bei mir alles ok ist und jetzt mach ich mir schon wieder voll die Gedanken.

Meine Schwester versucht jetzt nochmal bei ihrem Fa einen Termin für mich zu bekommen. Wo werden denn die EL überprüft? Im KK oder in einer Kiwu-Praxis? Kommen da Kosten auf mich zu?

Hilfe, bin total verwirrt....#zitter

Beitrag von mardani 30.11.10 - 10:28 Uhr

Nein, kostet dich nichts.

Wird im KH gemacht, manchmal auch ambulant. Dann kannst du gleich heim.

Ich habe eine gute Tagesklinik in Hannover empfohlen bekommen, weiß ja nicht wo du wohnst.

Hey, ganz ruhig Mäuschen. Wie lange übt ihr denn eigentlich schon?

Beitrag von sterntaler100 30.11.10 - 10:31 Uhr

Wohne in Hessen.

Kommen ab morgen in den 4. ÜZ. Allerdings verhüten wir schon seit Jahren nicht. (mein Schatz hat schon einen 4-jährigen Sohn)

brauch ich da ne Überweisung von meiner FÄ? Weiß nicht, ob sie mir eine ausstellt, da sie ja meint, dass bei mir alles ok ist und da sie glaubt, dass ich auf natürlichem Weg ss werde....

Beitrag von mardani 30.11.10 - 10:35 Uhr

Ok, wenn ihr seit Jahren nicht verhütet, dann würde ich echt mal nachgucken.

Sag deiner FA du möchtest das bitte klären lassen und sie möchte dir eine Überweisung ausstellen. Oder du rufst im KH an und fragst, ob auch eine Überweisung vom Hausarzt reicht, weil deine FA sich weigert.

VLG....und...durchatmen, ja?! #blume

Beitrag von sterntaler100 30.11.10 - 10:39 Uhr

Ja das werd ich dann wohl mal tun. Vielen lieben Dank.

Beitrag von mardani 30.11.10 - 10:47 Uhr

Nicht dafür ;-)

Alles Gute! #winke

Beitrag von majleen 30.11.10 - 10:24 Uhr

Es gibt 2 Methoden.

Echovist = US mit Kontrastmittel

Vorteil: Ohne Narkose
Nachteil: es kann nichts entfernt werden (Zyste, Endo...)

Bauchspiegelung:

Vorteil: Man kann gleich reagieren und etwas entfernen, wenn es notwendig ist

Nachteil: Vollnarkose + 2-3 Schnitte (1x Bauchnabel + links/ rechts in der Leiste - sieht man aber kaum bis gar nicht mehr - meine BS war im Mai)

Beitrag von mardani 30.11.10 - 10:30 Uhr

Meine Narben der 3 BS sieht man gar nicht mehr...
Aber sie haben zwei kleine Muttermale im Bauchnabel zusammengenäht...da sitzt jetzt ein Schmetterling #rofl

Beitrag von majleen 30.11.10 - 10:04 Uhr

Das ist Käse, was dein FA sagt. Ich hatte auch nie eine Entzündung, nie Schmerzen und nie Probleme und trotzdem ist ein Eileiter nicht gut durchgängig und Endometriose wurde entfernt.

Geklappt hat es bei uns noch nicht, aber das 3SG war wesentlich besser, als das 2. und in der Zwischenzeit hatte er eben Orthomol fertil genommen.

Wir sind in einer KiWuPraxis, da wird man auch viel genauer untersucht

Beitrag von mardani 30.11.10 - 10:06 Uhr

Majleen...da waren wir zeitgleich...

Frage mich echt, warum manche FA so inkompetent sind!!!
Kriege ne Krise.
Manche stopfen die Mädels erstmal mit Hormonen voll, anstatt die Hardware zu checken.
Eine Freundin von mir auch....hat 6 Monate Clomi geworfen, jetzt wird Menogon gespritzt.....aber ob in ihrem Bauch alles ok ist wurde nie gecheckt. Ich finde das unverantwortlich!

Und auch diese Aussage mit den EL. Nee nee nee.

Beitrag von majleen 30.11.10 - 10:19 Uhr

Ja, das kann ich auch nicht verstehen. Schließlich bringt ja z.B. Clomi rein gar nichts, wenn eben die Eileiter dicht sind. Aber leider machen das viel zu viele FA. Ich hätte das nie mit mir machen lassen.

Wir sind ja in einer KiWuPraxis und bisher hab ich keine Medis/ Hormone geschluckt/ gespritzt. Auch die IUI wird ohne Stimmulation sein. (wenn alles gut geht rechne ich mit der IUI am Freitag #huepf)

Beitrag von mardani 30.11.10 - 10:23 Uhr

Na dann mal viel #klee

Beitrag von mardani 30.11.10 - 10:08 Uhr

Ortho ist auch sehr gut. Preiswerter ist, lt. der Klinik, eben Doppelherz. Kostet für 3 Monate knapp 10 Euro.

VLG und alles Gute für die #schwimmer;-)

Beitrag von shanuja41 30.11.10 - 10:07 Uhr

ja versuch es mal mit ortomohl fertil plus hat bei meinem mann gewirkt.

War letzten monat schwanger habe es leider früh verloren.

aber da hat das mittel nichts mit zu tun.

Kostet ca. 45- 50 Euro aber was tut man nicht alles für einen zwerg.

Lg mona

Beitrag von 01709 30.11.10 - 10:12 Uhr

Hallo,

der Urologe hat meinem Mann Urofemin verschrieben, da ist auch alles drin.
Nur nicht wundern, auf der Verpackung steht, das es für die gesunde Blase der Frau ist....;-)

LG #sonne
Claudi

  • 1
  • 2