biiittttteeeee um Antwort

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von annchen81 30.11.10 - 10:14 Uhr

hi Mädelz!

Hab ne kurze Frage..... Wann läßt eigentlich das HCG nach einer ES auslösenden Spritze nach????? D.h. wann ES+ ? kann ich testen ohne das das Ergebnis verfälscht wird ???

#herzlich Dank für eure Antworten!

Anna

Beitrag von mardani 30.11.10 - 10:17 Uhr

Hi

Man sagt das eine HCG Spritze (5.000) nach ca. 10 Tagen abgebaut hat. Es kommt aber jeweils auf die Frau an.
Es stimmt jedoch nicht, dass der Wert 5.000 aus der Spritze gleich 5.000 E im Blut ist. Im Blut kommt viel weniger an......Heißt wenn du 5.000 spritzt, dann liegt dein HCG Wert bei 300 und noch was...so ungefähr. Kommt auch wieder auf die Frau an.
Der Wert halbiert sich von Tag zu Tag, erst schneller, zum Ende langsamer.

Auf jeden Fall MINDESTENS 10 Tage warten.
Ein gutes Labor kann auch zwischen dem gespritzten und deinem eigenen HCG unterscheiden.

LG

Beitrag von rotes-berlin 30.11.10 - 10:53 Uhr

10-14 tage. wenn du 14 tage wartest bist auf der sicheren seite.

Beitrag von berjan13 30.11.10 - 12:11 Uhr

Hatte nach meiner 1. IUI bei IUI +10 (oder 11) leicht positiv getestet, am nächsten Tag war es negativ :-( Tu dir das bitte nicht an.

Gruß berjan